Immobilien Magazin
Thomas Malloth

Von Chefs und solchen, die es noch werden wollen, und Lehrern, vor denen ich tief meinen Hut ziehe

Der Triathlet von Thomas Malloth

Liebe Chefs! Zu allererst: ein wunderschönes, erfolgreiches und sonniges Jahr 2014. Mögen eure Immobiliengeschäfte Spaß machen und Ertrag bringen und möge uns der Herrgott vor politischer Kleinkrämerei und schnellen Erfolgen beschützen.

ABER liebe Chefs: Ausnahmsweise bitte ich euch, diese Kolumne auch an die Jüngsten, die Lehrlinge und Auszubildenden in euren Unternehmen, weiterzugeben. Vom 7. bis 10.1. fand an der Berufsschule Tamsweg die erste österreichische Blocklehrveranstaltung für Immobilienlehrlinge statt. Diesen Lehrlingen und ihren Lehrern widme ich diese Kolumne. Ich ziehe meinen Hut vor dem Direktor der Schule, Johann Grall, und seinem Team. Sie haben unseren Lehrlingen unvergessliche Tage bereitet. Es gibt eben Lehrer, die von ihren Schützlingen mit Hochachtung, Zuneigung und Anerkennung sprechen, die nach dem Unterricht mit den Schülern auf eine Hütte rodeln gehen und ihnen eine steile Party bereiten.

Und ich verbeuge mich vor den ausgezeichneten Vortragenden, die ihre ersten Tage des Jahres mit einer coolen Truppe aus jungen, zukünftigen Immobilientreuhändern verbrachten. Wir sprachen darüber, dass Erfolg nicht reden, sondern handeln ist, dass nur diejenigen überleben werden, die verschieden sind, und wir dachten darüber nach, warum wir Papst Franziskus, Edward Snowdon und Pussy Riot als Guerilleros nacheifern könnten.

Jede Minute, die ich mit euch, liebe AbsolventInnen dieses Workshops, verbracht habe, war eine ganz besonders wertvolle. Ihr seid jetzt die BotschafterInnen unserer Ideen. Anfang Jänner kommenden Jahres wird es den zweiten Workshop geben. Vergesst nicht, euren Chef nach der Lehrlingsimmobiliencard zu fragen, ihr bekommt sie kostenlos über Antrag zugesandt.

Euren Chefs richtet auch noch aus, dass wir uns 2014 jedenfalls am Bundestag in St.Martin im Burgenland vom 1. bis zum 3.10.2014 treffen, dort werden wir, wie ihr in Tamsweg, unter dem Motto "BE DIFFERENT" über die Zukunft nachdenken, ihr habt es uns vorgezeigt,

meint herzlichst euer

Thomas Malloth