immoflash

Vorarlberger Wirtschaftspark

Fertigstellung der ersten Phase der Revitalisierung

Autor: Gerhard Rodler

Die Neugestaltung des Büro- und Dienstleistungsstandorts „Vorarlberger Wirtschaftspark“ geht in die finale Phase. Im ersten Gebäude (VWP I) haben in den vergangenen Wochen 18 Unternehmen ihre neuen Büroräumlichkeiten bezogen. Die Arbeiten beim zweiten Gebäude (VWP II) laufen und werden im Sommer abgeschlossen.

Der neue Vorarlberger Wirtschaftspark besteht aus dem viergeschossigen, nach Süden ausgerichteten Bauteil der ehemaligen PERMA-Kleiderwerke mit einer Nutzfläche von rd. 4.100 m² (VWP I). Die Weiterentwicklung und Planung des Standortes steht unter dem Fokus, den Charme und Charakter der geschichtsträchtigen Bausubstanz zu erhalten und in der Außenwirkung weitestgehend unverändert zu belassen. Für die nachhaltige Etablierung und Adressbildung wurden im Bereich der neuen Eingangsportale architektonische Highlights gesetzt. Als zentrale Infrastruktur gibt es in diesem Gebäude künftig eine überbetriebliche Kinderbetreuung. Das Gebäude ist zur Fertigstellung bereits zu über 90 Prozent ausgelastet.

Die Wohnbebauung „Wohnen im Wieden“, welche gemeinsam mit der Wohnbauselbsthilfe realisiert wird, befindet sich derzeit in Planung. Dabei handelt es sich um drei neue Gebäude mit jeweils vier Geschossen, die sich architektonisch in die gewachsene Bebauungsstruktur einfügen. Der Baustart soll noch in diesem Jahr erfolgen. Die voraussichtliche Fertigstellung ist dann im Winter 2016-17.