immoflash

Warburg-HIH kauft Logistikprojekt

Objekt in Henstedt-Ulzburg nahe Hamburg

Autor: Charles Steiner

Die Warburg-HIH Invest hat eine Logistikimmobilie in Henstedt-Ulzburg nahe Hamburg für den offenen Spezial-AIF „Warburg-HIH Logistik Deutschland Invest“ von der Gemeinde Henstedt-Ulzburg erworben. Es handelt sich dabei um ein rund 19.250 m² großes Objekt auf einem über 33.000 m² großen Grundstück. Als langfristigen Mieter konnte sich die Warburg-HIH Invest Boeing Distribution Services sichern. Die Fertigstellung der Projektentwicklung ist im ersten Quartal 2022 avisiert. Die Transaktion erfolgte als Asset Deal. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Fonds „Warburg-HIH Logistik Deutschland Invest“ investiert in hochwertige und drittverwendungsfähige Neubau-Logistikhallen in Deutschland. Das Ziel-Fondsvolumen des voll investierten „Warburg-HIH Deutschland Logistik Invest“ soll 500 Millionen Euro betragen. Das Eigenkapital in Höhe von 275 Millionen Euro wurde bereits vollständig bei Investoren eingesammelt.