immoflash

Was Mieter wirklich wollen

Thema Sicherheit immer wichtiger

Autor: Gerhard Rodler

Die Umwälzungen in der Bevölkerung beziehungsweise die allgemeine Verunsicherung schlägt sich jetzt auch bei den Ansprüchen auf das gewünschte Wohnumfeld nieder. Waren früher „Grünruhelage“ und/oder eine perfekte Verkehrsanbindung ganz oben auf der Wunschliste, so hat sich das jetzt geändert.

Ein sicheres Wohnumfeld ist für Familien mit Kindern das wichtigste Argument bei der Suche nach einer neuen Bleibe. Nahezu zwei Drittel der Eltern legen darauf besonderen Wert. Auf dem zweiten Platz rangiert die Nähe zu Kindergärten und Schulen. Wenig relevant bei der Wohnungsauswahl ist für Familien dagegen, ob Spielplätze im Innenhof oder in der näheren Umgebung vorhanden sind. Zu diesem Ergebnis kommt eine bevölkerungsrepräsentative Studie der TAG Immobilien AG gemeinsam mit der TU Darmstadt. Dazu wurden 2.000 Mieter in Deutschland befragt. Es ist davon auszugehen, dass diese Studie ziemlich eins zu eins auch auf Österreich umlegbar ist. I

nsgesamt fühlt sich die große Mehrheit der Familien mit Kindern bei ihrem Vermieter wohl: So meinen 87 Prozent der Befragten, dass ihr Hauseigentümer seine Wohnungen gerne an Menschen mit Nachwuchs vergibt. „Auch zeigt die Studie, dass die Vermieter auf die Wohnbedürfnisse von Familien eingehen, also beispielsweise Verständnis für die Bedürfnisse von Kindern zeigen“, sagt Claudia Hoyer, Vorstand der TAG Immobilien und zuständig für das Immobilienmanagement.