Immobilien Magazin

Weintipp der Woche: Gemischter Satz, Weingut Christ

Grundsätzlich macht es Sinn in Frankreich französische Weine zu trinken. Außer man hält sich in Cannes im Palais de Festival am Stand R7E2 auf, wo die österreiche Immobilien-Delegation unter dem Titel „AUSTRIA get connected“ zusammenkommt.

Autor: Barbara Bartosek

Und dort darf dann ruhig etwas Wein-Nationalstolz aufkommen. Passend zu den ersten beiden wirklich sommerlichen Messetagen wurde hier der Wiener Gemischter Satz vom Weingut Christ ausgeschenkt, eine wunderbare Wahl.

Facts:

Wiener Gemischter Satz DAC 2017

Weingut Christ, Wien

12 Prozent, ca. 11,00

In der Nase grasig und mit ebenso frischen Fruchtaromen wie Stachelbeere und grünem Apfel verspricht dieser hellgoldene Wein ein unkompliziertes Trinkvergnügen, passend zum bekömmlichen Alkoholgehalt von 12 Prozent. Das hat auch den Vorteil, dass trotz der schnellen Verdunstung bei an die 28 Grad Celsius in Cannes stets Haltung bewahrt werden kann. Im Mund gibt sich dieser Sommerwein dann leicht moussierend und bleibt am Gaumen ebenso erfrischend. Und er ist gerade mit so viel Restsüße ausgestattet, dass sich der messegeplagte Magen säuretechnisch in Sicherheit wähnt - ein perfekter Begleiter durch den MIPIM Alltag und Standpartynächte also.

Weitere Artikel

  • » Weintipp der Woche: Tegernseerhof Grüner Veltliner Ried Kreutles 2016 Federspiel – Der ... mehr >
  • » Weintipp der Woche: Grüner Veltliner Smaragd Ried Schön 2017 – Weinmachen kann auf ... mehr >
  • » Weintipp der Woche: Gemischter Satz Erinnerungsweingarten 2015, Lenikus – Das Abklingen ... mehr >