immoflash

Weninger wird selbständig

SIVBEG-GF steigt bei Vienna Immobilien ein

Autor: Gerhard Rodler

Nicht zuletzt wohl auch aufgrund des Strategiewechsels des Bundesheeres - der Verkauf von Heeresliegenschaften wird weitgehend gestoppt - wird die SIVBEG demnächst aufgelassen - immoflash berichtete. Schon davor hatte aber bereits Gründungsgeschäftsführer Stephan Weninger seinen Abgang von diesem Gemeinschaftsunternehmen von BIG und Verteidigungsministerium beschlossen. Er bleibt noch bis 4. Oktober in der SIVBEG.

Ab heute ist nun bekannt, was Stephan Weninger danach machen wird. Er bleibt seiner Profession, der Vermittlung von Immobilien zwar treu, diesmal aber auf - auch - eigener Rechnung. Konkret führt ihm seine berufliche Zukunft in die Vienna Immobilien. Diese bis Anfang dieses Jahres als Profit Center der online Hausverwaltung geführte und mit Jahresanfang ausgegliederte Immobilienmaklergesellschaft wird nun der neue berufliche Hafen von Stephan Weninger.

Er wird hier als geschäftsführender Gesellschafter einsteigen. Neben Weninger bleiben die Gründer Hermann Rauter, Jürgen Ruprechter und Tom Urbanek als Gesellschafter weiter im Unternehmen fix verankert.

Derzeit ist der Schwerpunkt Wohnungen und Büros, diese Bereiche sollen auch weiterhin betrieben werden. Darüber hinaus will Weninger künftig aber auch den Investmentbereich aufbauen. Weninger: „Anfangs werden wir nicht die ganz großen Brummer betreuen, aber wir würden uns davor auch nicht scheuen.“ Bearbeiten will er vor allem auch das Zinshaus-Segment. Derzeit betreibt die Vienna Immobilien zwei Geschäftslokale, eines im 1. und eines im 19. Bezirk, mittelfristig ist noch ein zusätzlicher Bürositz geplant.