immoflash

Wertinvest kauft Hotel Ananas

Vier-Sterne-Hotel an der Wienzeile erworben

Autor: Charles Steiner

Die Wertinvest um Michael Tojner hat jetzt das Hotel Ananas an der rechten Wienzeile in Wien Margareten erworben. Das gab die Wertinvest via Aussendung bekannt. Damit wächst Wertinvest's Hotelportfolio auf drei Häuser an, zuvor sind bereits das Hotel Intercontinental am Stadtpark, das Hotel Kummer, das jetzt zum Hotel Motto wird, gekauft worden.

Beim Hotel Ananas handelt es sich laut Angaben der Wertinvest um das größte Vier-Sterne-Hotel in Wien. Es umfasst eine Gesamtfläche von 21.500 m² und weist 539 Zimmer auf und befindet sich in unmittelbarer Nähe der (derzeit im Neubau befindlichen) U-Bahnstation Pilgramgasse, die mit dem U2/U5-Ausbau zum Drehkreuz zwischen U4 und U2 wird.

Laut Wertinvest werde man in die Immobilie investieren und die Konferenzräumlichkeiten ausbauen, eine umfassende Sanierung sei nicht vonnöten, wie es von der Wertinvest auf immoflash-Nachfrage heißt. Auch der aktuelle Betreiber des Hotels, Austria Trends, soll bleiben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.