Immobilien Magazin

Wieder im Sturm

Um die conwert zeichnet sich wieder ein massiver Machtkampf zwischen dem Hauptaktionär und dem Unternehmen selbst ab. Diesmal ist Adler Real Estate vorgeprescht und will den Verwaltungsrat aufmischen.

Autor: Charles Steiner

Und wieder könnte die conwert vor einem gröberen Umbau stehen. Diesmal ist es der neue Hauptaktio­när seit August, die Adler Real Estate, die unverhofft vorgeprescht ist. Das deutsche Immobilienunternehmen, das über die MountainPeak rund 22,7 Prozent der conwert-Aktien hält, will jetzt den Verwaltungsrat kräftig aufmischen und hat auf eine außerordentliche Hauptversammlung insistiert. Und diese wird dem Vernehmen nach auch Ende März stattfinden, obwohl sich der Verwaltungsrat dagegen sträubt.

Denn die formellen Voraussetzungen - nämlich mindestens fünf Prozent der Anteile, die über mindestens drei Monate im Besitz des Aktionärs sind - sind erfüllt. Und damit leiteten sowohl conwert als auch Adler Real Estate einen Informationskrieg ein, um die verbliebenen Aktionäre von ihren konträren ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.