immoflash

Eyemaxx verkauft an BNP Paribas REIM

Über 200 Wohnungen in Wien-Landstraße veräußert

Autor: Charles Steiner

Einmal mehr ist ein großes Wohnprojekt in Wien an einen großen institutionellen Investor gegangen. Diesmal hatte die Eyemaxx ihr Wohn-Development Grasbergergasse in Wien-Landstraße an die BNP Paribas REIM verkauft, wie Eyemaxx heute morgen mitteilen lässt. Die Immobilie werde dabei in den Immobilien‐Spezialfonds „Nachhaltiger Immobilienfonds Österreich“ eingebracht, als Assetmanager dient die Auris Immo Solutions. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Beim Projekt Grasbergergasse sind mehr als 200 Wohnungen mit zusammen 12.000 m² bis zur Baugenehmigung entwickelt worden, die Realisierung werde durch die BNP Paribas REIM vorgenommen.

Indes startet Eyemaxx in Wien Simmering ihr erstes Büroprojekt in der Bundeshauptstadt. Dieses wird auf einem rund 6.000 m² großen Grundstück entwickelt, bis Herbst 2023 werden dort über 18.000 m² Nutz- und kanpp 2.000 m² Archivfläche entstehen. Stephan Pasquali, Geschäftsführer Projektentwicklung Österreich bei Eyemaxx: „Der Standort hat enormes Entwicklungspotential, um neue Arbeitswelten “state of the art„, aber gleichzeitig wirklich preisbewusst für die zukünftigen Nutzer zu kreieren.“