Immobilien Magazin

Wiener Büromarkt im Zeitenwandel

Die Umstände für den Wiener Büroimmobilienmarkt waren sicher schon einmal besser. Aber der durch Corona verstärkte Trend New Work könnte die Nachfrage nach modernen und flexiblen Flächen sogar erhöhen.

Autor: Redaktion

In den Wiener Büroclustern spielte sich während des Lockdowns ein unwirkliches Szenario ab. Gebäude, die normalerweise von vielen hunderten Personen bevölkert sind, waren von einem Tag auf den anderen menschenleer. Und auch jetzt, viele Monate danach, sind die Büros nur spärlich besetzt. Viele Firmenchefs haben auch vor Augen geführt bekommen, dass Home-Office funktioniert. Für die Nachfrage nach Büroflächen ist die Corona-Krise kein Treiber, sollte man meinen.

Vorübergehende Bremse

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.