Immobilien Magazin

Wiener Flughafen hebt ab

Vom Verkehrsknotenpunkt zum Office-District. Längst ist der Wiener Flughafen auch eine erste Adresse als Bürostandort. Jetzt wird sogar weiter gebaut, sagt Wolfgang Scheibenpflug, Leiter Immobilien- und Standortmanagement, im Gespräch mit Gerhard Rodler.

Autor: Gerhard Rodler

Immobilien Magazin: Der Flughafen Wien hat in den zurückliegenden Jahren stark in die Errichtung der Airport City mit ihren umfangreichen Büroflächen gesetzt. Was hat sich seit dem Start plangemäß entwickelt, wo hat man die seinerzeitigen Pläne geändert bzw. an neue Entwicklungen angepasst? Wolfgang Scheibenpflug: Die Airport City entwickelt sich durch gesellschaftliche und wirtschaftliche Anforderungen sowie Veränderungen und ist als eine eigenständige Stadt wahrzunehmen. So wurden für eine Stadt unabdingbare Bestandteile, wie ein Post Partner, ein Kindergarten, Bankfilialen und ein Fitnesscenter, bereits errichtet, und weitere Projekte befinden sich in der Planungsphase. Geprägt wird die Airport City Vienna jedoch vorrangig ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.