Immobilien Magazin

Wiener Großprojekte auf der Expo Real

Auch die Stadt Wien wird, wie jedes Jahr, bei der Expo Real in München ausstellen, und zwar unter dem Motto „Wien baut smart“.

Autor: Stefan Posch

Die Stadt Wien wird mit ihren Immobilienunternehmen wie schon in den vergangenen Jahren auf der Expo Real 2016 vertreten sein. Die drei Töchter der Wien Holding, die WSE Wiener Stadtortentwicklung, die Wirtschaftsagentur Wien und die Wien 3420 Aspern Development, werden ihre Projekte unter dem Motto „Wien baut smart“ aus dem Stand „Europa Mitte“ präsentieren.

Wien sei ein florierender Standort mit Zukunft, ist Wien Holding-Geschäftsführerin Sigrid Oblak überzeugt. „Auf der Expo Real haben wir die Möglichkeit, unsere Projekte einem internationalen Fachpublikum zu präsentieren“, lässt Oblak in einer Aussendung mitteilen. Mit dabei in München ist auch eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Europas: Die Seestadt Aspern. „Der Wirtschaftsstandort Seestadt boomt“, freut sich der Vorstand der Seestädter Entwicklungsgesellschaft wien 3420 AG Gerhard Schuster. Rund 120 Unternehmen hätten schon überzeugt werden können sich dort anzusiedeln. „In Wien wächst Innovation aus Tradition und das wirkt anziehend“, fasst Gerhard Hirczi, Geschäftsführer der Wirtschaftsagentur Wien, die Vorzüge der Bundeshauptstadt zusammen.