immoflash

wieninvest steigt bei Residence ein

CEO übernimmt 50 Prozent des Unternehmens

Autor: Stefan Posch

Die wieninvest Group expandiert und steigt bei der Residence Real Estate Development ein. Alexander Widhofner, CEO der wieninvest Group, übernimmt 50 Prozent des Unternehmens von Martin Hartusch. Gemeinsam werde man künftig erstklassige Immobilienprojekte realisieren, heißt es vonseiten der wieninvest.

Die Residence Real Estate Development GmbH plant und vermarktet Immobilienprojekte im mittleren und gehobenen Preissegment in europäischen Toplagen. Alexander Widhofnermöchte möchte nun gemeinsam mit Martin Hartusch nun die Geschäfte vorantreiben. Hartusch ist Baumeister und Ingenieur und verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in der Baubranche. Als Gründungsmitglied des Residence-Management-Teams ist er für die Immobilienakquisition, den Verkauf der Projekte, die Bautechnik sowie die Kalkulation und das Controlling verantwortlich. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Martin Hartusch und seinem äußerst kompetenten Netzwerk in und um das Thema Immobilien. Gemeinsam mit diesen Finanz- und Immobilienprofis werden wir die Geschäfte erfolgreich vorantreiben und Top-Immobilienprojekte realisieren“, so Widhofner, CEO der wieninvest Group. Martin Hartusch ergänzt: „Diese Partnerschaft eröffnet zahlreiche Möglichkeiten, denn unsere Geschäftszweige ergänzen sich großartig.“

Weitere Artikel

  • » Spatenstich in Groß-Enzersdorf – Die Wieninvest feierte kürzlich den Spatenstich ... mehr >
  • » Dachgleiche für Wieninvest im 2. Bezirk – Die Wieninvest saniert in der Ybbsstraße ... mehr >
  • » wieninvest stellt Projekt in Hietzing fertig – Die wieninvest Group hat in der Preyergasse ... mehr >