immoflash

Wienwert begibt neue Anleihe

3,75 Prozent bei jährliche Kündigungsmöglichkeit

Autor: Günther Schneider

Der Immobilieninvestor Wienwert begibt eine neue Anleihe. Diese wird mit 3,75 Prozent pro Jahr verzinst und hat ein Emissionsvolumen von bis zu fünf Millionen Euro. Die Mindestzeichnungssumme beträgt 1.000 Euro. Laut einer Aussendung der Wienwert sollen die Erlöse vorwiegend für den Erwerb von neuen großflächigen Grundstücken in Stadtentwicklungsgebieten aufgewendet werden. Über diesen stehe man bereits in sehr konkreten Verhandlungen.

„Die Innovation unserer neuen Unternehmensanleihe liegt darin, dass die Anleger jährlich eine Kündigungsmöglichkeit in Anspruch nehmen können und somit nicht langfristig gebunden sind, obwohl sie gleichzeitig eine attraktive Rendite erwirtschaften,“ teilt Vorstandsvorsitzender Stefan Gruze mit. Wienwert werde durch diese neue Anleihe die Finanzierungskosten deutlich reduzieren und somit die Ertragskraft des Unternehmens weiter stärken können, so Gruze weiter. Die Emission der Schuldverschreibungen erfolgt im Rahmen des am 9. Juni 2016 gebilligten Emissionsprogramms mit einem Gesamtvolumen von bis zu 50 Millionen Euro.

Weitere Artikel

  • » EYEMAXX bringt Anleihe – EYEMAXX Real Estate begibt eine vollständig grundpfandrechtlich ... mehr >
  • » s Immo mit Anleihe – Die S IMMO beabsichtigt eine fix verzinsliche Unternehmensanleihe ... mehr >
  • » WienWert zahlt Anleihe vorzeitig – Die auf die Revitalisierung hochwertiger Stilaltbauten ... mehr >