immoflash

Winegg kauft in Floridsdorf

150 freifinanzierte im Projekt Am Spitz

Autor: Stefan Posch

Winegg Realitäten hat ihren Liegenschaftsbestand durch das Objekt im 21. Wiener Gemeindebezirk „Am Spitz“ erweitert. Hier entstehen künftig ca. 150 freifinanzierte Eigentumswohnungen und 8.500 m² Nutzfläche. Weitere Ankäufe sollen folgen. „Am Spitz“ liegt in der unmittelbaren Nähe zum Franz-Jonas-Platz. In Gehweite befindet sich außerdem der Schlingermarkt.

„Wir legen beim Erwerb einer Liegenschaft großen Wert auf die bestehende Infrastruktur, sowie die Qualität der Mikrolage. Unsere neuste “Errungenschaft„ befindet sich direkt Am Spitz und somit in einer der zentralsten Gegenden des 21. Bezirks“, zeigt sich Christian Winkler, Gründer und Geschäftsführer der Winegg Realitäten, über den Kauf des neuen Objekts in Wien Floridsdorf erfreut. Derzeit ist das Wiener Immobilienunternehmen in weiteren aktiven Ankaufsverhandlungen von Liegenschaften im freifinanzierten Wohnbau.

„Das neue Projekt im 21. Bezirk berücksichtigt im Speziellen die veränderten Ansprüche an den Lebensraum. Aufgrund der Pandemie sind vermehrt flexible Wohnlösungen mit zusätzlichen Arbeitsflächen gefragt. Daher möchten wir weiteren wertvollen und nachhaltigen Wohnraum schaffen, der den veränderten Bedürfnissen der künftigen Bewohner entspricht. Das Neubauprojekt eignet sich bestens für Anleger, sowie Eigennutzer“, so Hannes Speiser, Prokurist und Leiter Neubauprojekte bei Winegg.