Immobilien Magazin

Wir kaufen nicht mehr
um jeden Preis

Für die finanzierenden Banken bereits ein ungesunder Trend, für die verantwortungsvollen Bauträger schon mal ein Grund, ein Geschäft nicht mehr zu machen: Die Grundstückspreise steigen immer noch. Wie die Haring Group damit umgeht und wo der große Wohnbauträger neue Akzente setzt, sagt Vertriebs- und Grundstücksakquisitionschefin Denise Smetana im Gespräch.

Autor: Gerhard Rodler

Sie sind mittlerweile einer der großen Wohnbauträger im frei finanzierten Bereich. Wie viele Wohnungen bauen Sie derzeit, wie sehr wachsen Sie aktuell? Wir bauen circa 1.200 Wohneinheiten mit ungefähr 80.000 Quadratmetern Nutzfläche. Unser Fokus liegt darin, vorausschauend zu planen, um gesund und kontinuierlich zu wachsen.

Kann es in diesem Tempo überhaupt weitergehen? In Wien beispielsweise sind die Grundstückspreise nahezu unerschwinglich, wie kann sich da noch leistbarer Wohnraum ausgehen? Diese Frage stelle ich mir persönlich auch jedes Jahr. Gerade der Grundstücksankauf ist maßgeblich für uns Bauträger. Der ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.