Immobilien Magazin

Wo Haydn auf Jethro Tull trifft

Die "Haydnstadt Eisenstadt" kann "mehr als nur Haydn": Bestimmt eine "musikalische Stadt", zählt Eisenstadt zu den Top-5-Gemeinden Österreichs: "Wo der Steppen-Bär steppt".

Autor: Rudolf Preyer

Eisenstadt hat mehr zu bieten als "nur" die Internationalen Haydntage jährlich im September. Freilich: Für die burgenländische Landeshauptstadt hat vor allem der - nicht nur musikalische - Tagestourismus einen besonderen Stellenwert. Künftig soll ein weiterer Schwerpunkt auf Kongresse und Konferenzen gesetzt werden, denn die Stadt bietet dafür gute Voraussetzungen: Kurze Wege, ein entsprechendes Angebot an Hotels, Gastronomie, Kongressräumlichkeiten. Große Pläne hat er jedenfalls: Bürgermeister Thomas Steiners Lebensmotto lautet: "Gib niemals auf; großartige Dinge brauchen Zeit." Sein Kindheitstraum war, Astronaut zu werden, zu seinen Hobbies zählt er Tennis, das "Treffen mit Freunden" und Lesen. Zuletzt gelacht habe er "am Faschingsdienstag beim Umzug durch die Fußgängerzone". Sein Wunsch: Dass alle an einem Strang ...

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.