immoflash

Investoren lieben Wohnen

Wohnhausanlage in Gersthof verkauft

Autor: Gerhard Rodler

Der Immobilieninvestor und -entwickler Winegg hat eine Wohnhausanlage in der Gersthofer Straße/Hockegasse im 18. Wiener Gemeindebezirk von der IMMOFINANZ erworben. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

Die Wohnhausanlage mit 102 freifinanzierten Mietwohnungen überwiegend mit Balkon oder Terrasse wurde 1990 errichtet und verfügt über rund 12.000 m² Nutzfläche. Mehr als 95 Prozent davon entfallen auf Wohnflächen, der Rest auf Büro- und Geschäftsflächen. Die Mietverhältnisse sind großteils befristet, rund ein Fünftel der Flächen ist bereits bestandsfrei. In der hauseigenen Tiefgarage stehen 96 Stellplätze zur Verfügung und ein großzügiges Gartenareal verleiht der Anlage eine campusartige Atmosphäre. Die Liegenschaft soll nun parifiziert und im Eigentum abverkauft werden. Das Investoreninteresse an Wohnimmobilien in Wien ist ungebrochen hoch, allerdings ist das Angebot an großvolumigen, attraktiven Liegenschaften limitiert. EHL Immobilien hat den Verkaufsprozess strukturiert und die Transaktion vermittelt. EHL Immobilien Management wird das Property Management für das Objekt weiterführen.