immoflash

"CASCADA" in Frankfurt verkauft

6B47 veräußert Projektentwicklung an Joint Venture

Autor: Stefan Posch

Die Wiener 6B47 Real Estate Investors AG hat die Projektentwicklung des 21-geschossigen Wohnturms „CASCADA“ im Frankfurter Europaviertel verkauft. Käufer sei ein Joint Venture aus der Bauwerk Liegenschaften aus München und der Red Square aus Neu-Isenburg, teilte 6B47 via Aussendung mit.

„Wir nutzen die aktuelle Marktphase, um das CASCADA an einen interessierten lokalen Projektentwickler und seinen Joint-Venture Partner zu verkaufen“, erklärt Peter Ulm, Vorstandsvorsitzender der 6B47. Red Square und Bauwerk Capital würden das Projekt „mit ihrer lokalen Expertise im intendierten Sinne weiterführen. 6B47 würde so die Möglichkeit erhalten, “die vorhandenen Kapazitäten auf das Green Gate in Niederrad und die Akquisition von neuen Projekten zu konzentrieren", so Ulm weiter.

Die Gesamtwohnfläche des Wohnturmes beträgt etwa 15.000 m². Um die 200 Wohnungen und etwa 135 Tiefgaragenstellplätze sollen entstehen. Die Fertigstellung ist für Winter 2020 geplant.