immoflash

Young International Professionals

ÖVI Young Professionals meets NAR

Autor: Charles Steiner

Die ÖVI Young Professionals unter dem neuen Vorsitzenden Manuel Plachner wollen ihre internationalen Netzwerke weiter ausbauen. Im Vorfeld des Immobilienballs ist dazu ein Business-Meeting mit der US-Amerikanischen National Association of Realtors sowie der europäischen Cepi und Fiabci abgehalten worden. Ziel des Treffens war ein fachlicher Austausch sowie die Erweiterung der beruflichen Netzwerke.

Im Zuge des Meetings präsentierte Joe Schneider, NAR Director of Global Strategy and Engagement die Besonderheiten des US-amerikanischen Immobilienmarkts und erläuterte zugleich die Vorteile des Multiple Listing Systems. Antworten zu diesen Fragen erhielten mehr als 40 Young Professionals des ÖVI auch von Piper Knoll, Chair of US Young Professional Committee und Christel Silver, NAR.

Neo-Vorsitzender Manuel Plachner will die Networking-Formate der ÖVI Young Professionals weiter stärken und ausbauen, wie er in einer Stellungnahme erklärt: „Schon jetzt ist es unglaublich, wie effizient und effektiv das Networking innerhalb der ÖVI Young Professionals funktioniert. Spannende Immobilienprojekte, on-site-visits, Fachstudienreisen, Diskussionen und Fachvorträge stehen genauso auf dem Programm wie gemeinsame After-Work-Aktivitäten und last but not least, die mittlerweile legendären ÖVI Clubbings R.E.C.“