Immobilien Magazin

Zur Expo - mit dem Rad

Am Montag startet die Expo Real - seit Mittwoch sind dabei ein paar wackere Profis mit dem Fahrrad unterwegs. 28 Immobilien Manager von 19 österreichischen Unternehmen treten in die Pedale.

Autor: Charles Steiner

Zum mittlerweile achten Mal strampeln österreichische Immobilienprofis als „Équipe EXPO“ die Strecke zur Münchner Expo Real mit dem Veloziped ab - diesmal vom norditalienischen Padua aus . Vier Tage, etwa 580 Kilometer und 12.000 Höhenmeter später werden die Rad-Teams diesen Sonntag München erreichen. Die Route führt sie dieses Jahr von Padua über Belluno, Bozen, Innsbruck und Murnau nach München. 28 Immobilienmanager von 19 österreichischen Unternehmen sind derzeit dabei. Und das schweißt zusammen.

Markus Kuttner, Konzernleiter Asset Management CA Immo sagt: „Diese gemeinsame Radtour begeistert immer mehr Kollegen aus der Branche. Uns verbindet nicht nur die Freude am Radsport und an der Teamleistung, sondern auch die Faszination für Immobilien. Eine gute Basis für erfolgreiche gemeinsame Projekte!“ Peter Ulm, CEO 6B47 Real Estate Investors AG: „Aus einer Idee vor acht Jahren ist mittlerweile eine Tradition geworden, und die Tour nach München ist für die Teilnehmer das Warm-up für die Expo Real. Das Team der Equipe Expo hat sich zu einer Gemeinschaft entwickelt, die über die berufliche Dimension hinausgeht und die gemeinsam die sportliche Herausforderung meistert.“

Neben Investoren und Developern wie CA Immo, 6B47, Unibail-Rodamco, der ARE und ÖBB-Immobilienmanagement GmbH treten auch Mitarbeiter von Maklerunternehmen wie Colliers, JP Immobilien und EHL sowie KS Ingenieure sowie weitere Immo-Player gemeinsam in die Pedale.

Weitere Artikel

  • » Ausblick: Das passiert kommende Woche – Die wichtigsten Termine in der Kalenderwoche ... mehr >
  • » Expo Real bricht wieder Rekorde – Die Zeichen stehen immer noch auf Wachstum. Nur: ... mehr >
  • » Die Wiedervereinigung als Turbo für Österreich – Heute ist der Tag der Deutschen ... mehr >