Immobilien Magazin

Zwei-Klassen-Maklergesellschaft in Kanada

Wie es 55.000 Makler schaffen, auf einem 5,6-Millionen-Menschenmarkt zu überleben.

Autor: Gerhard Rodler aus Toronto

Berufszugangsbestimmungen, wie sie bis zum absehbaren Greifen anderslautender EU-Regelungen noch in Österreich existieren (Stichwort: Maklerkonzession), gibt es in Kanada nicht. Geschäftsverhindernde neue Formalitäten, wie vor wenigen Monaten in Österreich vor jedem Auftrag zwingend eingeführt, auch nicht.

Honiglecken ist das Immoblienmaklerdasein in Kanada aber dennoch nicht. Effizienter und vor allem auch kundenorientierter aber allemal.

Immobilien Magazin Um den vollständigen Artikel zu lesen, können Sie sich hier anmelden oder Sie abonnieren jetzt das Immobilien Magazin und wählen das für Sie passende Abo aus.