Immobilien Magazin 10/2014

Prost, Mahlzeit!

Die Büromärkte in Österreich und Deutschland im Überblick.

Inhalt10/2014

von Gerhard Rodler

Liebe Leserin, Lieber Leser!

Krise oder schon Blase? Wir leben in einer durch und durch verrückten Zeit. Sind wir mitten in der Krise, haben wir diese eben hinter uns oder steht diese uns aufgrund einer Blasenbildung gerade bevor? Noch niemals seit dem Zweiten Weltkrieg war eine Standortbestimmung derart ... mehr >

Krise oder schon Blase? Wir leben in einer durch und durch verrückten Zeit. Sind wir mitten in der Krise, haben wir diese eben hinter uns oder steht diese uns aufgrund einer Blasenbildung gerade bevor? Noch niemals seit dem Zweiten Weltkrieg war eine Standortbestimmung ... mehr >

von K-H Goedeckemeyer Analyse

Renaissance der geschlossenen Immobilienfonds?

Der Analyse-Zweiteiler: In der AIFM-regulierten „neuen Welt“ sind Investoren vor zwielichtigen Anbietern weitgehend geschützt. Dennoch dürfte zumindest vorerst die Skepsis überwiegen, ob die Branche in der Lage ist, seriöse Produkte mit guter Performance auf den Markt zu bringen. Sowohl private als auch institutionelle Anleger ... mehr >

Der Analyse-Zweiteiler: In der AIFM-regulierten „neuen Welt“ sind Investoren vor zwielichtigen Anbietern ... mehr >

von Peter Stenitzer Expo Real

Auf Erfolgskurs in Deutschland

Deutschland ist international für seine wirtschaftliche Stärke und Stabilität bekannt. Dementsprechend boomen dort auch die Immobilienmärkte. Das haben österreichische Immobilienfirmen längst mitbekommen und begonnen, ihren Einfluss im Norden auszubauen. In Österreich wird Deutschland oft als „der große Bruder“ bezeichnet. ... mehr >

Deutschland ist international für seine wirtschaftliche Stärke und Stabilität bekannt. Dementsprechend ... mehr >

Tagwerk Destouchesstrasse, München
von Peter Stenitzer Expo Real

Satt – aber auch träge?

Ist ein Markt erst gesättigt, wird es immer schwieriger, ihn mit Innovationen zu beleben. Ein Beispiel dafür ist der österreichische Immobilienmarkt. Dennoch gibt es immer wieder kreative Köpfe, die eine Nische finden, neue Produkte entwickeln oder bereits bestehende Sparten neu erfinden. Die Flächen sind verteilt, der Immobilien-Markt ... mehr >

Ist ein Markt erst gesättigt, wird es immer schwieriger, ihn mit Innovationen zu beleben. Ein Beispiel ... mehr >

Fairsleep Smart Hotel
von Dietlind Kendler Expo Real

Wien, Wien, nur du allein ...

Diese Worte stammen von dem Altwiener Komponisten Rudolf Sieczyñski. Das Lied wurde im Jahr 1914 komponiert und stellt eine Ode an Wien dar. Es könnte aber genauso aus der Immobilienbranche kommen, vor allem dann, wenn es um den österreichischen Büromarkt geht. Denn Wien nimmt hier mit Abstand den größten Stellenwert ein. Großvolumige ... mehr >

Diese Worte stammen von dem Altwiener Komponisten Rudolf Sieczyñski. Das Lied wurde im Jahr 1914 komponiert ... mehr >

Georg Muzicant
Project Development, Colliers
von Peter Stenitzer Expo Real

Ehrenwertes Understatement

Die Wiener Wirtschaftsagentur ist ein hervorragend vernetztes Instrument der Stadt Wien, das die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes unterstützen soll. Seit 1982 hat das Unternehmen ein Investitionsvolumen von 700 Mio. Euro ausgelöst. In der breiten Öffentlichkeit hört man allerdings kaum etwas über sie. Grund genug für das ... mehr >

Die Wiener Wirtschaftsagentur ist ein hervorragend vernetztes Instrument der Stadt Wien, das die Entwicklung ... mehr >

2013 konnte die WAW 133 internationale Betriebsansiedelungen bewirken – mehr, als je zuvor.
von Rudolf Preyer Kommunal Wirtschaft

Leitbetriebe als Regionalmotoren

Der Bio-Kräuterhändler Sonnentor in Sprögnitz, das Loisium samt WeinErlebnisWelt und das Wine & Spa Resort in Langenlois, auch das Rogner Bad Blumau: Wie machen die das bloß? Warum ist überhaupt etwas und nicht vielmehr nichts? Zur rechten Zeit am rechten Ort – mit der richtigen Idee? (Explosionsartige) Schöpfungen aus dem ... mehr >

Der Bio-Kräuterhändler Sonnentor in Sprögnitz, das Loisium samt WeinErlebnisWelt und das Wine & Spa ... mehr >

Touristisch setzen das LOISIUM Wine & Spa Resort …
von Rudolf Preyer Kommunal Wirtschaft

Ideen kommen durchs Geben

Gerhard Angerer ist Geschäftsführer der Stadtmarketing Villach GesmbH und ein überaus gewitzter Zeitgenosse – für professionelles Quartiersmanagement steht nun die neugegründete Firma CO-Quartier. Den Begriff „Mutterwitz“ definiert der Duden als „in Pfiffigkeit, Schlagfertigkeit sich äußernder gesunder Menschenverstand“. Demzufolge ... mehr >

Gerhard Angerer ist Geschäftsführer der Stadtmarketing Villach GesmbH und ein überaus gewitzter Zeitgenosse ... mehr >

Das CO-Quartier bietet der lokalen Kreativwirtschaft Büro- und Besprechungsmöglichkeiten.
von Rudolf Preyer Kommunal Wirtschaft

So fusionieren die Schwaben

Spinnefeinde Nachbarn müssen nicht sein, Handreichungen sind (im Zweifelsfall) vernünftiger. Kommunal Wirtschaft blickt ins schöne Schwaben – es geht auch anders, nämlich friedlich. Nach dem Jahreswechsel verschieben sich die steirischen Gemeindegrenzen gewaltig: Aus 385 „Reformkandidaten“ werden 130 neue Kommunen und bei ... mehr >

Spinnefeinde Nachbarn müssen nicht sein, Handreichungen sind (im Zweifelsfall) vernünftiger. Kommunal ... mehr >

Im schönen Schwabenland hat Reute, hier das Kloster von Möllenbronn, mit Gaisbeuren fusioniert.
von Barbara Wallner Am Puls

Nichts für schwache Nerven

Auch wenn Gebäude in den Himmel wachsen, braucht es jemanden, der sie zum Glänzen bringt. Über die unterschätzte Kunst des Fensterputzens. Klonk. Ein Seil schlägt an das Fenster der Immobilien-Magazin-Redaktion im 44. Stock des Millennium Towers. Klonk, klonk – ein zweites und drittes. Langsam tauchen von oben drei Paar Füße ... mehr >

Auch wenn Gebäude in den Himmel wachsen, braucht es jemanden, der sie zum Glänzen bringt. Über die ... mehr >

Besonders an schwer zugänglichen empfehlen sich oft Seilkletterarbeiten.
von Barbara Wallner Am Puls

Als auf der Welt ein Schatten lag

Vor 100 Jahren bricht der Erste Weltkrieg aus: eine historische Zäsur, die die österreichische Wohnkultur wie kaum eine zweite geprägt hat. Sarajevo, 28. Juni 1914: Es muss dem jungen Mann wie ein Wunder erschienen sein: Eigentlich hatte er – gemeinsam mit fünf Mitverschwörern – geplant, heute den österreichischen Thronfolger ... mehr >

Vor 100 Jahren bricht der Erste Weltkrieg aus: eine historische Zäsur, die die österreichische Wohnkultur ... mehr >

Der Karl Marx Hof gehört zu den Markenzeichen des
von Barbara Wallner Am Puls

Gemeindebau und wilde Siedler

Die Entwicklung des Wohnens nach dem Ende des Ersten Weltkrieges. Markus Stradner, Pressesprecher von Wiener Wohnen, fasst eine der wesentlichen Entwicklungen des österreichischen Wohnrechtes zusammen: „Fast 75 Prozent der rund 550.000 Wiener Wohnungen um 1917 sind überbelegte Ein- und Zweizimmerwohnungen. Besonders in den ... mehr >

Die Entwicklung des Wohnens nach dem Ende des Ersten Weltkrieges. Markus Stradner, Pressesprecher ... mehr >

Gavrilo Princip wird abgeführt, nachdem er Erzherzog Franz Ferdinand und seine Frau Sophie erschossen hat.
von Barbara Wallner Am Puls

Warten auf Godot

Spricht man vom Ersten Weltkrieg im Zusammenhang mit Wohnen, dann darf man das Mietrecht nicht unerwähnt lassen. Gerade jetzt nicht – ist die Diskussion doch nun, ein Jahr nach der Nationalratswahl, nach wie vor in vollem Gange. Eine „große Mietrechtsreform“ soll es geben, verspricht ... mehr >

Spricht man vom Ersten Weltkrieg im Zusammenhang mit Wohnen, dann darf man das Mietrecht nicht unerwähnt lassen. Gerade jetzt nicht – ist die Diskussion doch nun, ein Jahr nach der Nationalratswahl, nach wie vor in vollem Gange. Eine „große Mietrechtsreform“ ... mehr >

von Barbara Wallner Am Puls

Am Stockerl stehen

Die FH Kufstein präsentiert die Abschlussarbeiten der Jahrgangsbesten. Bereits in den letzten Ausgaben wurden die Arbeiten der jeweiligen Gewinner des ImmQu „Excellence in Real Estate Award“ in der ImmoScience präsentiert. Diesmal ist es eine Studentin der FH Kufstein, die sich ... mehr >

Die FH Kufstein präsentiert die Abschlussarbeiten der Jahrgangsbesten. Bereits in den letzten Ausgaben wurden die Arbeiten der jeweiligen Gewinner des ImmQu „Excellence in Real Estate Award“ in der ImmoScience präsentiert. Diesmal ist es eine Studentin der ... mehr >

von Thomas Rohr Am Puls

Volles Rohr – Die Kolumne

Maßnahme 2: Private Erwerber von neu erbauten Eigentumswohnungen, die ihre Wohnung nicht vermieten, sondern selbst darin wohnen, erhalten ebenfalls einen Kostenzuschuss von sechs Euro pro Quadratmeter und Monat auf die Dauer von zehn Jahren, unabhängig davon, wie sie diese Wohnung ... mehr >

Maßnahme 2: Private Erwerber von neu erbauten Eigentumswohnungen, die ihre Wohnung nicht vermieten, sondern selbst darin wohnen, erhalten ebenfalls einen Kostenzuschuss von sechs Euro pro Quadratmeter und Monat auf die Dauer von zehn Jahren, unabhängig davon, ... mehr >

von Barbara Wallner Am Puls

Kraftwerk Straße

Derzeit sorgt „Solar Roadways“, eine Crowdfunding-Kampagne für einen Photovoltaik-Straßenbelag, für Auf­merksamkeit. Doch die Solarstraße ist nicht das einzige Konzept, das Verkehrsflächen zur Energiegewinnung nutzt. Es ist womöglich die erfolgreichste Kampagne, die jemals auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo gestartet ... mehr >

Derzeit sorgt „Solar Roadways“, eine Crowdfunding-Kampagne für einen Photovoltaik-Straßenbelag, für ... mehr >

Julie und Scott Brusaw und ihr Prototyp eines Parkplatzes.
von Peter Stenitzer Am Puls

Für Cyber-Makler

Auf dem Gebiet der Immobilien- oder Makler-Software hat sich in den letzten Jahren vieles getan. Mobile Internetnutzung, A-meta- und Gemeinschaftsgeschäfte, Clouds und vieles mehr haben die Entwicklung stark vorangetrieben. Im folgenden Text erfahren Sie, welche Angebote es aktuell am Markt gibt und welche neuen Technologien zum ... mehr >

Auf dem Gebiet der Immobilien- oder Makler-Software hat sich in den letzten Jahren vieles getan. Mobile ... mehr >

Die Bildbearbeitungsfläche von EDIReal. Das Blau im Hintergrund ist besonders augenschonend.
von Barbara Wallner Am Puls

Der echte Wiener im dunklen Anzug

Eugen Otto, Geschäftsführer von Otto Immobilien, ist wie kaum ein anderer in der Bundeshauptstadt verwurzelt. Eine Wiener Familien- und Unternehmensgeschichte. Wer das Bild des „echten Wieners“ vor seinem geistigen Auge mit Bierdose und Feinripp heraufbeschwört, der könnte nicht weiter danebenliegen: Denn mir gegenüber sitzt ... mehr >

Eugen Otto, Geschäftsführer von Otto Immobilien, ist wie kaum ein anderer in der Bundeshauptstadt ... mehr >

Eugen Otto, Geschäftsführer von Otto Immobilien
von Thomas Malloth Am Puls

Der Triathlet

Von Parteiobleuten, Vermögenssteuern und meiner Tochter: Es ist 10.00 Uhr und meine 14-jährige Tochter Pia ruft mich im Büro an: „Papi, der Spindi ist zurück getreten“, kräht meine Politik interessierte Tochter ins unvermeidliche Iphone 5, „Ist das nun gut oder schlecht?“. Nach ... mehr >

Von Parteiobleuten, Vermögenssteuern und meiner Tochter: Es ist 10.00 Uhr und meine 14-jährige Tochter Pia ruft mich im Büro an: „Papi, der Spindi ist zurück getreten“, kräht meine Politik interessierte Tochter ins unvermeidliche Iphone 5, „Ist das nun gut ... mehr >

von Gerhard Rodler

Heißer Wohnbau im Süden

Flaute bei Büros und im gewerblichen Bereich? Sogar schon ein Überangebot bei Handelsflächen? Vielleicht. Auch die südlichen Bundesländer haben da ihre Themen. Aber der Wohnbau läuft so gut wie lange nicht. Wohnen ist und bleibt das aktuelle Hauptthema der Immobilienunternehmen in Kärnten und der Steiermark. Andererseits: Die ... mehr >

Flaute bei Büros und im gewerblichen Bereich? Sogar schon ein Überangebot bei Handelsflächen? Vielleicht. ... mehr >

von Gerhard Rodler Am Puls

Grösser, breiter, besser

Der wichtigste Award für die gesamte österreichische Immobilienbranche ist seit diesem Jahr noch breiter aufgestellt. Keine Frage: In den zurückliegenden eineinhalb Jahrzehnten hat die österreichische Immobilienbranche eine beachtliche Entwicklung genommen, die wir Österreicher ... mehr >

Der wichtigste Award für die gesamte österreichische Immobilienbranche ist seit diesem Jahr noch breiter aufgestellt. Keine Frage: In den zurückliegenden eineinhalb Jahrzehnten hat die österreichische Immobilienbranche eine beachtliche Entwicklung genommen, ... mehr >

von Gerhard Rodler Am Puls

„Es gibt in Wien nur eine Stadtteilentwicklung”

Mit dem Vorstand der Value One AG, Andreas Köttl, sprach Gerhard Rodler, warum er in Wien nur eine einzige Stadtteilentwicklung und wo er die Grenzen der Nachhaltigkeit sieht. Mit dem Viertel Zwei ist der IC Projektentwicklung ein „großer Wurf“ geglückt. Was sind die entscheidenden Faktoren für die Schaffung einer ganz neuen ... mehr >

Mit dem Vorstand der Value One AG, Andreas Köttl, sprach Gerhard Rodler, warum er in Wien nur eine ... mehr >

Andreas Köttl, Vorstand der Value One AG
von Gerhard Rodler Am Puls

Schönes in Altem

Aus einer ehemaligen Textilfabrik wurde eines der spektakulärsten Hotel- und Retailprojekte Europas. Es gibt Hoteldestinationen, die – sagen wir es einmal so – dem werten Gast erst einmal näher gebracht werden müssen. Lodz ist so ein Beispiel. Noch vor Kurzem war die postindustrielle Stadt die drittgrößte von Polen. Und sehr ... mehr >

Aus einer ehemaligen Textilfabrik wurde eines der spektakulärsten Hotel- und Retailprojekte Europas. ... mehr >

andel's Lodz - Exterior
von Gerhard Rodler Am Puls

Lieb und Teuer

Christoph Salzer ist nicht nur die Presse- und Investors-Relations-Stimme von Warimpex, sondern auch operativ als Regional Director. Mit ihm sprach Gerhard Rodler über seine Rolle als Geburtshelfer jenes Refurbishment-Projektes, das europaweit mittlerweile die meisten Preise bekommen hat – und das Warimpex lieb, aber auch teuer ... mehr >

Christoph Salzer ist nicht nur die Presse- und Investors-Relations-Stimme von Warimpex, sondern auch ... mehr >

Christoph Salzer, WARIMPEX ist Regionaldirekor & Geschäftsführer Deutschland, Rumänien, Polen und Pressesprecher
von Gerhard Rodler Am Puls

Geburtstag der besonderen Art

Genau am Ersterscheinungstag dieser Ausgabe des Immobilien Magazin feiert Michael Ehlmaier, Geschäftsführender Gesellschafter der EHL Immobilien ein „rundes“ Jubiläum. Mit ihm sprach aus diesem Anlass Gerhard Rodler. Wie lange sind sie schon in der Branche? Seit 3.10.1994 – genau 20 Jahre. Gratulation! Was hat sich seither ... mehr >

Genau am Ersterscheinungstag dieser Ausgabe des Immobilien Magazin feiert Michael Ehlmaier, Geschäftsführender ... mehr >

1994, 2014: einst ...
von Gerhard Rodler aus Toronto Am Puls

Zwei-Klassen-Maklergesellschaft in Kanada

Wie es 55.000 Makler schaffen, auf einem 5,6-Millionen-Menschenmarkt zu überleben. Berufszugangsbestimmungen, wie sie bis zum absehbaren Greifen anderslautender EU-Regelungen noch in Österreich existieren (Stichwort: Maklerkonzession), gibt es in Kanada nicht. Geschäftsverhindernde neue Formalitäten, wie vor wenigen Monaten ... mehr >

Wie es 55.000 Makler schaffen, auf einem 5,6-Millionen-Menschenmarkt zu überleben. Berufszugangsbestimmungen, ... mehr >

Auch REMAX-Kanada, im Bild die kanadische REMAX-Zentrale wo alles gegann - setzt auf Multilisting
von Gerhard Rodler Am Puls

„Wir haben Imabis neu erfunden“

Der Wiener Datamining-Experte Roland Schmid bringt dem Immobilienmakler mit der Imabis GmbH, die sich auf die Bereitstellung und Verknüpfung von Immobilien-Angebotsdaten spezialisiert hat, ab sofort mehr Transparenz in die unübersichtliche Datenflut. Was kann das neue imabis? Schmid: Immobilienmakler finden auf imabis.com alle ... mehr >

Der Wiener Datamining-Experte Roland Schmid bringt dem Immobilienmakler mit der Imabis GmbH, die sich ... mehr >

Mag. Roland Schmid, CEO und Founder der Imabis GmbH
von Thomas Rottenberg Am Puls

Schlossgespenster

Der Schlossherr lebt im hier und Jetzt. nüchtern, gebildet, humorvoll. Kunstsachverständiger. Restaurator und partner eines design- und Architekturbüros. Aber die „Weiße Witwe“, den „Roten Ritter“ und die „Hexe“ gäbe es trotzdem. Das schwöre er bei seinem Stammbaum – also ... mehr >

Der Schlossherr lebt im hier und Jetzt. nüchtern, gebildet, humorvoll. Kunstsachverständiger. Restaurator und partner eines design- und Architekturbüros. Aber die „Weiße Witwe“, den „Roten Ritter“ und die „Hexe“ gäbe es trotzdem. Das schwöre er bei seinem ... mehr >