Immobilien Magazin 03/2016

Im Angesicht des Feindes

Was tut sich bei ... Aufzügen

Aufzüge sind für fast alle Gebäude mittlerweile Standard. Was sind hier die Trends? Wonach suchen Entwickler? Wie gehen Aufzugshersteller mit den immer komplexer werdenden Auflagen um? Und was ist für die Sicherheit eines Lifts notwendig?

Immobilienfinanzierung
Wie kann man heute Liegenschaften sinnvoll finanzieren? Welche Sonderfinanzierungsformen abseits von Krediten sind im Trend? Was wird die Zukunft bringen?

Inhalt03/2016

von Gerhard Rodler Editorial

Was vor uns liegt

Die Immo-Branche ist mitten im Wandel. Die großen Konzerne sind keine unsinkbaren Schiffe mehr. Was bleibt und was kommt ... Das Immobilienjahr ist eigentlich schnell umrissen. Jetzt im Frühling wird ausgesät; und die Immobilien-Oberschicht macht dies vorwiegend und wie eh und ... mehr >

Die Immo-Branche ist mitten im Wandel. Die großen Konzerne sind keine unsinkbaren Schiffe mehr. Was bleibt und was kommt ... Das Immobilienjahr ist eigentlich schnell umrissen. Jetzt im Frühling wird ausgesät; und die Immobilien-Oberschicht macht dies vorwiegend ... mehr >

von Charles Steiner News

Wieder im Sturm

Um die conwert zeichnet sich wieder ein massiver Machtkampf zwischen dem Hauptaktionär und dem Unternehmen selbst ab. Diesmal ist Adler Real Estate vorgeprescht und will den Verwaltungsrat aufmischen. Und wieder könnte die conwert vor einem gröberen Umbau stehen. Diesmal ist es der neue Hauptaktio­när seit August, die Adler ... mehr >

Um die conwert zeichnet sich wieder ein massiver Machtkampf zwischen dem Hauptaktionär und dem Unternehmen ... mehr >

Die conwert kommt einfach nicht zur Ruhe. Der Hauptaktionär Adler will eine a.o. HV.
von Linda Kappel Special

Der Rubel rollt weiter

Banken und Versicherer finanzieren aktuell am Immobilienmarkt angesichts der anhaltenden Tiefzins-Front gern. Mittelfristig wird sich wohl wenig an dem Szenario ändern, selbst wenn etwas Bewegung in die Zinsen kommt ... Der Rubel in der Immobilienfinanzierung rollt weiterhin gut. "Viel hat sich gegenüber Vorjahr nicht geändert", ... mehr >

Banken und Versicherer finanzieren aktuell am Immobilienmarkt angesichts der anhaltenden Tiefzins-Front ... mehr >

Heimische Versicherer treten immer noch nur zaghaft als Immobilienfinanzierer auf.
von Linda Kappel Special

Dances with the crowd

Die neue Online-Plattform des Start-ups BrickVest ermöglicht seit 17. Februar 2016 eine Beteiligung an Immobilienprojekten - schon ab 1.000 Euro. Ein Investment in erfolgversprechende Gewerbeflächen direkt im Wohnzimmer zu tätigen, und das nicht nur auf dem Monopoly-Spielbrett: Privatanlegern ein Immobilieninvestment nicht ... mehr >

Die neue Online-Plattform des Start-ups BrickVest ermöglicht seit 17. Februar 2016 eine Beteiligung ... mehr >

Thomas Schneider
von Charles Steiner Sonderthema

Höher und schneller

Ohne den Aufzug würden Städte heute ganz anders aussehen. Am Ende war es eine simple Bremse, die Aufzugsanlagen nicht nur absturzsicher machten, sondern auch die Gebäude in die Höhe schießen ließ. Man versuche, sich eine Stadt ohne Aufzüge vorzustellen. Oder anders: Man versuche, sich Wolkenkratzer ohne Aufzüge vorzustellen. ... mehr >

Ohne den Aufzug würden Städte heute ganz anders aussehen. Am Ende war es eine simple Bremse, die Aufzugsanlagen ... mehr >

von Charles Steiner Sonderthema

Gut geprüft ist doppelt gesichert.

Der TÜV Austria ist für die Sicherheit von rund 80.000 Aufzügen in Österreich zuständig. Der Leiter der TÜV Aufzugstechnik, Thomas Maldet spricht im Interview mit Charles Steiner über gesetzliche Richtlinien, Haftungsfragen und technische Herausforderungen. Pro Jahr werden vom TÜV an die 80.000 Aufzüge überprüft. Nach welchen ... mehr >

Der TÜV Austria ist für die Sicherheit von rund 80.000 Aufzügen in Österreich zuständig. Der Leiter ... mehr >

Thomas Maldet
von Jacqueline Cheval Tirol & Vorarlberg

"SCHAFFA SCHAFFA, HÜSLE BAUA“

Des Vorarlbergers Ideal, emsig und lebenslang arbeiten, um sich wohlverdient in den eigenen vier Wänden - vorzugsweise mit Garten - entspannen zu können, ist gefährdet: Steigende Grundstückspreise könnten so manchem einen Strich durch die Rechnung machen. Österreich ist klein. Dennoch folgt jeder regionale Immobilienmarkt ... mehr >

Des Vorarlbergers Ideal, emsig und lebenslang arbeiten, um sich wohlverdient in den eigenen vier Wänden ... mehr >

von Jacqueline Cheval Coverstory

Des Bauträgers natürliche Feinde

Was den einen Ausrufe heller Begeisterung entlockt - "jö, wie putzig!" -, treibt den anderen die Sorgenfalten in die Stirn. Die Rede ist von Ziesel & Co., die Bauvorhaben auf unbestimmte Zeit vereiteln können. Je verzweifelter die Suche nach rar gewordenen Baulücken bzw. städtischem Siedlungsgebiet, umso mehr spricht sich ihre ... mehr >

Was den einen Ausrufe heller Begeisterung entlockt - "jö, wie putzig!" -, treibt den anderen die Sorgenfalten ... mehr >

von Barbara Wallner Quergeschrieben

Politisch korrekt war gestern

Es ist sexistisch, rassistisch, brutal und ohne jede Hemmung politisch inkorrekt. Trotzdem - oder deswegen - gehört Grand Theft Auto 5 zu den meistverkauften Videospielen aller Zeiten. Vor dem Spieler erhebt sich dabei eine scheinbar perfekt konstruierte Welt - Stadtplanung und Immobilienmarkt inklusive. Ich fahre den Del Perro ... mehr >

Es ist sexistisch, rassistisch, brutal und ohne jede Hemmung politisch inkorrekt. Trotzdem - oder ... mehr >

von Charles Steiner MIPIM

Sonne, Palmen, Immobilien

Vom 15. bis 18. März heißt es wieder in Cannes: Alles ist MIPIM. Bei der größten Gewerbeimmobilienmesse der Welt dreht sich vier Tage lang alles um Immobilien. Erstmals werden auch Wohnliegenschaften ein Thema sein. An der Côte d'Azur lässt es sich durchaus schön leben. Und arbeiten sowieso. Umsäumt von Palmen, azurblauem ... mehr >

Vom 15. bis 18. März heißt es wieder in Cannes: Alles ist MIPIM. Bei der größten Gewerbeimmobilienmesse ... mehr >

von Barbaba Bartosek IMMY

Das war der IMMY 2015

Ende Jänner war es wieder so weit: Der mittlerweile gut eingeführte Qualitätspreis für Wiener Makler von Wohnimmobilien wurde an die neuen Preisträger übergeben. Der zum zehnten Mal ermittelte Award hat zu einem enorm gestiegenen Qualitätsbewusstsein geführt. Mit knapp 200 Betrieben wurden bereits rund fünfmal mehr Unternehmen ... mehr >

Ende Jänner war es wieder so weit: Der mittlerweile gut eingeführte Qualitätspreis für Wiener Makler ... mehr >

von Gerhard Rodler Glücklich Wohnen

Immobilien machen glücklich

Moderne und gute Stadtplanung steigert die Lebensqualität. Ein fachlicher Austausch mit Bhutans Minister für Glück. Das südasiatische Königreich Bhutan ist auf Basis des Bruttonationalproduktes bettelarm. Sogar eines der ärmsten Länder der Erde. Das wird sich so bald auch nicht ändern. Das war dem damals jungen König, der ... mehr >

Moderne und gute Stadtplanung steigert die Lebensqualität. Ein fachlicher Austausch mit Bhutans Minister ... mehr >

von Charles Steiner Im Gespräch

Auf der Jagd nach Karrieren

Normalerweise bewerben sich ja eher Mitarbeiter um eine Position. Bei Westwind Karriere ist es etwas anders: Die Personalberatung sucht für Arbeitgeber nach den besten Führungs- und Fachkräften aus der Immobilienwirtschaft. Der Gründer und Geschäftsführer Michael Harter spricht im Interview über Anforderungen, Netzwerke und ... mehr >

Normalerweise bewerben sich ja eher Mitarbeiter um eine Position. Bei Westwind Karriere ist es etwas ... mehr >

von Gerhard Rodler Im Gespräch

Zu neuen Ufern

Warum sich Gerhard Haumer als geschäftsführender Gesellschafter der Österreichtochter der Alpha Immobilien Consulting selbständig gemacht hat, erzählt er im Gespräch mit Gerhard Rodler. Immobilien Magazin: Sie haben vor kurzem die FM-Tochter der Porr in Richtung Selbständigkeit verlassen. Was hat Sie dazu bewogen, in die Selbstständigkeit ... mehr >

Warum sich Gerhard Haumer als geschäftsführender Gesellschafter der Österreichtochter der Alpha Immobilien ... mehr >

von Charles Steiner Kunst und Immobilien

Die Stadt als Kunstwerk

Der Künstler Herbert Fuchs eröffnet mit seinen Städtebildern einen neuen urbanen Zugang und zeigt, dass auch die prachtvollste Stadt eine gewisse Verletzlichkeit in sich birgt. Nämlich dann, wenn sie keinen Wiedererkennungswert mehr hat. „Eine Melange für mich und einen Cappuccino für den Herrn.“ Das Treffen mit dem Innsbrucker ... mehr >

Der Künstler Herbert Fuchs eröffnet mit seinen Städtebildern einen neuen urbanen Zugang und zeigt, ... mehr >

von Gerald Kerbl, TPA Horwath Steuern und Recht

Ab jetzt gilt ein
höherer Grundanteil

Die jüngste Steuerreform brachte eine Verschiebung bei der Aufteilung der Anschaffungskosten bebauter Grundstücke. Dies hat steuerliche Konsequenzen. Im Zuge der Steuerreform 2015/2016 wurde das Aufteilungsverhältnis der Anschaffungskosten bebauter Grundstücke im außerbetrieblichen ... mehr >

Die jüngste Steuerreform brachte eine Verschiebung bei der Aufteilung der Anschaffungskosten bebauter Grundstücke. Dies hat steuerliche Konsequenzen. Im Zuge der Steuerreform 2015/2016 wurde das Aufteilungsverhältnis der Anschaffungskosten bebauter Grundstücke ... mehr >

von Barbara Wallner Im Gespräch

Die Lust an der Zerstörung

Laura ist drei. Vor der Kleinen erhebt sich stolz eine bunte Duplo-Burg mit drei kleinen Türmchen. Doch nicht mehr lange. Mit einem fröhlichen Quietschen hopst Laura auf die Burg zu, das Füßchen holt aus und: Bam! - fliegen die Bausteine farbenfroh durch das Wohnzimmer. Noch Wochen später werden genervte Eltern aufschreien, wenn ... mehr >

Laura ist drei. Vor der Kleinen erhebt sich stolz eine bunte Duplo-Burg mit drei kleinen Türmchen. ... mehr >

Wenn eine Sprengung mal klappt, hat sie durchaus auch etwas Ästhetisches an sich.
von Linda Kappel Pro & Contra

Tauziehen um Mietrecht

Würden einige der SPÖ-Ideen zum Universal-Mietrecht umgesetzt, wäre das Modell der Vorsorgewohnung gefährdet, meint Konsulent Christoph Kothbauer im Verbalduell mit AK-Experte Walter Rosifka. Alle wollen ein transparentes, einfaches und einheitliches Mietrecht. Die Marktverhältnisse in Österreich stellen sich so dar: „60 Prozent ... mehr >

Würden einige der SPÖ-Ideen zum Universal-Mietrecht umgesetzt, wäre das Modell der Vorsorgewohnung ... mehr >

von Rudolf Preyer Kommunalwirtschaft

Wo Haydn auf Jethro Tull trifft

Die "Haydnstadt Eisenstadt" kann "mehr als nur Haydn": Bestimmt eine "musikalische Stadt", zählt Eisenstadt zu den Top-5-Gemeinden Österreichs: "Wo der Steppen-Bär steppt". Eisenstadt hat mehr zu bieten als "nur" die Internationalen Haydntage jährlich im September. Freilich: Für die burgenländische Landeshauptstadt hat vor ... mehr >

Die "Haydnstadt Eisenstadt" kann "mehr als nur Haydn": Bestimmt eine "musikalische Stadt", zählt Eisenstadt ... mehr >

von Rudolf Preyer Kommunalwirtschaft

Schätze heben im FM

Das Institut für Immobilien und Facility Management (IFM) der TU Wien, an seiner Spitze Prof. Alexander Redlein, hat das Programm „Strategisches kommunales Facility Management“ etabliert. Ein praxistaugliches, wie man sieht, denn eine Stadt im Speckgürtel von Wien hat davon schon profitiert. Seit 2011 darf der Rechnungshof ... mehr >

Das Institut für Immobilien und Facility Management (IFM) der TU Wien, an seiner Spitze Prof. Alexander ... mehr >

Arbeitsschritte in der Masterplanentwicklung
von Gerhard Rodler Business Circle

Mieten statt Kaufen - reloaded

Der Geschäftsführer des Zukunftsinstituts, Harry Gatterer, über die neue Sharing Economy - und was dies für die Immobilienbranche bedeutet. Alle reden von Sharing Economy, aber ist die in der Praxis in Österreich schon angekommen? Gatterer: Sharing ist vor Allem eines: Eine Kulturtechnik des Überflusses. Und als diese ist sie ... mehr >

Der Geschäftsführer des Zukunftsinstituts, Harry Gatterer, über die neue Sharing Economy - und was ... mehr >

Das Prinzip Sharing wird sich über kurz oder lang durchsetzen, prognostiziert der Zukunftsforscher Harry Gatterer. Drittverwendungen von Wohnungen werden, etwa durch Airbnb, immer häufiger.