Immobilien Magazin 07-08/2018

Untitled

Inhalt07-08/2018

von Lina Engerini Events

Das war der Back to Work Cocktail

Salon Real feierte die Rückkehr in den Büroalltag. Am Montag Abend fand im Le Loft des Sofitel Vienna Stephansdom der Back to Work Cocktail des Salon Real statt. Im beeindruckenden Ambiente mit Blick auf den Stephansdom wurde gefeiert, genetzwerkt und der besseren Hälfte der ... mehr >

Salon Real feierte die Rückkehr in den Büroalltag. Am Montag Abend fand im Le Loft des Sofitel Vienna Stephansdom der Back to Work Cocktail des Salon Real statt. Im beeindruckenden Ambiente mit Blick auf den Stephansdom wurde gefeiert, genetzwerkt und der ... mehr >

von Gerhard Rodler Rekordtemperaturen

Heißer Immobiliensommer

Wir leben in heißen Zeiten. Rekordtemperaturen im April, im Mai, im Juni. Das gilt indessen nicht nur für das Wetter, sondern auch für die Stimmung in der Immobilienbranche. Seit Jahren sagen uns alle: "Jetzt geht der Zyklus aber wirklich bald zu Ende"; "Im nächsten, spätestens ... mehr >

Wir leben in heißen Zeiten. Rekordtemperaturen im April, im Mai, im Juni. Das gilt indessen nicht nur für das Wetter, sondern auch für die Stimmung in der Immobilienbranche. Seit Jahren sagen uns alle: "Jetzt geht der Zyklus aber wirklich bald zu Ende"; "Im ... mehr >

von BERNHARD KALL & HEINRICH LACKNER, MÜLLER & PARTNER RECHTSANWÄLTE Versteckte Mängel

Freud und Leid bei „versteckten Mängeln“

In vielen Fällen kommen Mängel erst lange Zeit nach der Übergabe hervor. Gebäude und Objekte wurden dann aber schon über viele Jahre genutzt. Wie gut stehen in einem solchen Fall die Chancen des Auftraggebers (AG), seine Ansprüche durchzusetzen? Und wie kann sich der Auftragnehmer (AN) mit Erfolg wehren? Was landläufig unter ... mehr >

In vielen Fällen kommen Mängel erst lange Zeit nach der Übergabe hervor. Gebäude und Objekte wurden ... mehr >

Bernhard Kall
von Barbara Bartosek Femme Real

DIE NETZWERKERIN

Wie ein roter Faden ziehen sich die Networking-Fähigkeiten durch Brigitta Schwarzers berufliche Laufbahn. Das hat sie über ihre Plattform INARA weiter perfektioniert. Die Qualifikation "gute Netzwerkerin" bzw. "guter Netzwerker" heftet sich heute so manche(r) an die Fahne. Wer meint, für dieses Prädikat würde es reichen, den ... mehr >

Wie ein roter Faden ziehen sich die Networking-Fähigkeiten durch Brigitta Schwarzers berufliche Laufbahn. ... mehr >

Brigitta Schwarzer
von Stefan Posch Wohnbau

MUT ZUR LÜCKE

Wohnbau umfasst nicht nur die Errichtung von Gebäuden. Auch die Frei- und Grünflächen müssen gut geplant sein. Nachverdichtung ist aktuell das Gebot der Stunde. Denn in vielen heimischen Ballungszentren herrscht Wohnraummangel. Doch bei einigen Projekten ist auch ein anderer Trend zu beobachten: Immer mehr Bauträger setzen ... mehr >

Wohnbau umfasst nicht nur die Errichtung von Gebäuden. Auch die Frei- und Grünflächen müssen gut geplant ... mehr >

Beim Stadtentwicklungsprojekt “Viertel Zwei” wird viel Wert auf die Freiflächen gelegt. Aktuell sind hier ein Wohn- und ein Gewerbeturm geplant.
von Stefan Posch Wohnbau

NEUORDNUNG IN WIEN

Der Entwurf für die Novelle zur Wiener Bauordnung liegt nun vor. Bauland soll schneller mobilisiert und der Abbruch von älteren Gebäuden erschwert werden. Zwiespältig wird der Entwurf für eine Novelle der Wiener Bauordnung von der Immobilienwirtschaft aufgenommen. Im Allgemeinen ... mehr >

Der Entwurf für die Novelle zur Wiener Bauordnung liegt nun vor. Bauland soll schneller mobilisiert und der Abbruch von älteren Gebäuden erschwert werden. Zwiespältig wird der Entwurf für eine Novelle der Wiener Bauordnung von der Immobilienwirtschaft aufgenommen. ... mehr >

von Charles Steiner Wohnbau

ES TUT SICH WAS IM WOHNBAU

In den kommenden Jahren werden österreichweit wieder Tausende Wohneinheiten fertiggestellt. Ein Überblick über die Wohnprojekte Österreichs. Was die Projektpipeline für den Wohnbau betrifft, so entstehen in den kommenden zwei bis drei Jahren Tausende Wohneinheiten. Besonders in den Ballungsräumen ist Wohnraum mittlerweile knapp, ... mehr >

In den kommenden Jahren werden österreichweit wieder Tausende Wohneinheiten fertiggestellt. Ein Überblick ... mehr >

Breitenleer Straße, ZIMA, 177 Wohneinheiten
von Charles Steiner Jahresforum Wohnbau

WOHNBAU – EIN KOMPLEXES FELD

Das Jahresforum Wohnbau der imh hat gezeigt: Wohnbau ist mehr, als eine Immobilie einfach hinzustellen. Aspekte wie Stadtentwicklung, (Steuer)recht, Normen und Nachhaltigkeit spielen eine gewichtige Rolle. Der Mensch muss wohnen - eh klar. Dazu benötigt es aber eben auch Menschen, die Wohnungen bauen. Und auch wenn man angesichts ... mehr >

Das Jahresforum Wohnbau der imh hat gezeigt: Wohnbau ist mehr, als eine Immobilie einfach hinzustellen. ... mehr >

Beim Jahresforum Wohnbau der imh wurden sämtliche Herausforderungen und Chancen beleuchtet, die für funktionierende Wohnbauten notwendig sind.
von Karl-Heinz Goedeckemeyer Immo-AGs vs Fonds

IMMOBILIENAKTIEN RENTIEREN HÖHER ALS FONDS

Investments in Immobilienanlagen spielen für Institutionelle und Privatinvestoren eine wesentliche Rolle. Bei der Frage, ob eine Anlage in Immo-AGs oder Fonds lukrativer ist, scheint die Antwort eindeutig zu sein. Immobilienanlagen spielen für institutionelle und vermögende Investoren eine zusehends wichtigere Rolle. Neben ... mehr >

Investments in Immobilienanlagen spielen für Institutionelle und Privatinvestoren eine wesentliche ... mehr >

Immo-Aktien oder Fonds: Investoren haben gute Auswahlmöglichkeiten. Wenn es um Rendite geht, ist die Stoßrichtung aber klar.
von Charles Steiner Schau ins Land

KÄRNTENS HÖHENFLUG

An sich ist der Kärntner Immobilienmarkt ruhig. Ganz ruhig? Nein. Ein Investor kauft in Klagenfurt um teures Geld ein. Mittlerweile ist er sogar im Besitz der Mehrheit des Klagenfurter Flughafens. Ein Boost für den Kärntner Immobilienmarkt? Das Woolworth-Gebäude am Klagenfurter Heiligengeistplatz, das ehemalige KTZ-Gebäude, ... mehr >

An sich ist der Kärntner Immobilienmarkt ruhig. Ganz ruhig? Nein. Ein Investor kauft in Klagenfurt ... mehr >

Lange Zeit war es ruhig um die Kärntner Landeshauptstadt. Jetzt scheint aber etwas Bewegung in den Markt zu kommen.
von Stefan Posch Start-up oder Start-down

READY FOR START-UP

Zoomsquare ist nur ein Beispiel für Start-ups in der Immobilienbranche, die langfristig nicht bestehen konnten. Die Quote erfolgreicher Start-ups ist alarmierend klein. Von zehn Start-ups schaffen es maximal ein bis zwei, nachhaltig zu bestehen bzw. erfolgreich zu reüssieren. Anita Körbler, die kürzlich als Geschäftsführerin ... mehr >

Zoomsquare ist nur ein Beispiel für Start-ups in der Immobilienbranche, die langfristig nicht bestehen ... mehr >

von Gerhard Rodler Judith Kössner

SUMMER LOVE

Spaß und Erfolg im Einklang. So erlebte man Judith Kössner beim willhaben-Sommerfest. Nein, die Immobilienbranche ist alles andere als verstaubt oder steif. Das beweisen ganz viele unter anderem auch bei den Sommerfesten. Judith Kössner ist ein gutes Beispiel, dass Spaß und beruflicher Erfolg Hand in Hand gehen. Wie hier am ... mehr >

Spaß und Erfolg im Einklang. So erlebte man Judith Kössner beim willhaben-Sommerfest. Nein, die ... mehr >

von Martin Prunbauer Gastkommentar

WAS IST SCHON GERECHT?

Der öffentliche Mietsektor begünstigt das Entstehen einer Zweiklassengesellschaft. Eine Liberalisierung ist dringend notwendig. In kaum einem anderen Lebensbereich kommen so unterschiedliche Interessen und Bedürfnisse zusammen wie beim Wohnen. Faktum ist, dass die aktuelle Rechtslage nicht dazu beiträgt, diese unterschiedlichen ... mehr >

Der öffentliche Mietsektor begünstigt das Entstehen einer Zweiklassengesellschaft. Eine Liberalisierung ... mehr >

Martin Prunbauer
von Romana Kanzian Sly und Immobilien

WER WIRD MILLIONÄR?

Mit Immobilien reich werden - wer will das nicht? Nur, die wenigstens schaffen es zum Immo-Tycoon. Das soll sich nun ändern. Mit Events wie der Real Estate Wealth Expo. Einer der Speaker: Sylvester Stallone. Die Verwandtschaft in Toronto ist total aus dem Häuschen. Sylvester Stallone ist in der Stadt. Er und vor allem Billy ... mehr >

Mit Immobilien reich werden - wer will das nicht? Nur, die wenigstens schaffen es zum Immo-Tycoon. ... mehr >

Romana Kanzian
von Charles Steiner Unternehmensportrait

IMMOBILIEN MOBIL MACHEN

Es geht immer um die letzte Meile: Ob es für Waren oder Menschen - oder auch für Fahrzeuge gilt. Goldbeck ist in Österreich für den Dienstleistungssektor als Goldbeck Parking und für den Schlüsselfertigbau als Joint-Venture Goldbeck Rhomberg aktiv. Schuster, bleib bei deinen Leisten. Ein gerne verwendeter Sinnspruch, wenn es ... mehr >

Es geht immer um die letzte Meile: Ob es für Waren oder Menschen - oder auch für Fahrzeuge gilt. Goldbeck ... mehr >

Matthias Prichzi, Prokurist und Geschäftsleiter von Goldbeck Parking Österreich
von Peter Engert, Geschäftsführer der ÖGNI Go Green

Proptech – 4.0 für die Immobilienwirtschaft

Proptech kommt - wer sich jetzt darauf vorbereitet, muss kein Start-up sein, wird aber morgen die Nase vorne haben. Das Editorial von Gerhard Rodler vom vergangenen Monat hat mich inspiriert, Proptech von der nachhaltigen Seite zu betrachten, und gleich vorweg: Ja, Digitalisierung kommt auch in der Immobilienbranche, und ja, ... mehr >

Proptech kommt - wer sich jetzt darauf vorbereitet, muss kein Start-up sein, wird aber morgen die ... mehr >

Peter Engert, ÖGNI
von Charles Steiner aus Berlin cube berlin

SCHLAUER WÜRFEL STATT FADER MAUER

In der Europacity in Berlin, dort, wo einst die Berliner Mauer verlief, entwickelt die CA Immo mit "the cube" eine ungewöhnliche Immobilie. Ungewöhnlich deswegen, weil Vernetzung, Digitalisierung und Internet of Things eine wesentliche Rolle spielen. Ein Lokalaugenschein. Vor 30 Jahren war das Bild der heutigen Europacity grau ... mehr >

In der Europacity in Berlin, dort, wo einst die Berliner Mauer verlief, entwickelt die CA Immo mit ... mehr >

Ein Würfel, mitten am Washington-Platz in Berlin: Bis 2019 soll the cube in Berlin fertiggestellt werden.
von Ingeborg Zauner Body and Soul

„GENERATION NIDUM“:

Eine neue Definition für Luxusurlaub In Tirol definiert ein Hotel Luxusurlaub für eine neue Generation. In Mösern bei Seefeld, dem "Schwalbennest Tirols", dessen Aussicht bereits Albrecht Dürer zu großen Werken inspiriert hat, steht das NIDUM - Casual Luxury Hotel. Seine Architektur ist einzigartig, die Ausstattung luxuriös. ... mehr >

Eine neue Definition für Luxusurlaub In Tirol definiert ein Hotel Luxusurlaub für eine neue Generation. ... mehr >

NIDUM
von CHRISTIAN W. MUCHA Diversifikation

Richtig diversifizieren

Auch die Superreichen scheitern daran bisweilen. Einer der Vorteile, wenn man als Kolumnist für das Immobilien Magazin schreiben darf, ist das Privileg, das, was im kommenden Heft erscheint, schon vorab zu erfahren. Mit dieser Schwäche meinerseits (alles immer im Voraus zu wissen, und wenn nicht, dann wenigstens so zu tun, ... mehr >

Auch die Superreichen scheitern daran bisweilen. Einer der Vorteile, wenn man als Kolumnist für ... mehr >