Die Letzte Seite 8 Treffer

Immobilien Magazin

Schlossgespenster

Der Schlossherr lebt im hier und Jetzt. nüchtern, gebildet, humorvoll. Kunstsachverständiger. Restaurator und partner eines design- und Architekturbüros. Aber die „Weiße Witwe“, den „Roten Ritter“ und die „Hexe“ gäbe es trotzdem. Das schwöre er bei seinem Stammbaum – also der Geschichte ... mehr >

Der Schlossherr lebt im hier und Jetzt. nüchtern, gebildet, humorvoll. Kunstsachverständiger. Restaurator und partner eines design- und Architekturbüros. Aber die „Weiße Witwe“, den „Roten Ritter“ und die „Hexe“ gäbe es trotzdem. Das schwöre er bei seinem ... mehr >

Immobilien Magazin

Hüter der Seelen und Former des Erdballs

Moderne Adressverwaltungssysteme machen die Jagd nach schönen Titeln wieder spannend. Halten Sie mich ruhig für durchgeknallt. Oder für durch den Wind. Aber Vorsicht: Vorher sollten Sie die Adresskartei ihres Unternehmens durchforsten und überprüfen, ob nicht auch Ihre Datenbanken mit ... mehr >

Moderne Adressverwaltungssysteme machen die Jagd nach schönen Titeln wieder spannend. Halten Sie mich ruhig für durchgeknallt. Oder für durch den Wind. Aber Vorsicht: Vorher sollten Sie die Adresskartei ihres Unternehmens durchforsten und überprüfen, ob nicht ... mehr >

Immobilien Magazin

Bad Profit

Natürlich kann man für den Internetzugang in einem Businesshotel auch heute noch extra Geld verlangen. Aber wieso sind andere Standardleistungen dann eigentlich im Zimmerpreis inkludiert? Warmwasser etwa. Oder der Kopfpolsterüberzug. Das mit dem Kopfpolsterüberzug müsse sie sich merken, ... mehr >

Natürlich kann man für den Internetzugang in einem Businesshotel auch heute noch extra Geld verlangen. Aber wieso sind andere Standardleistungen dann eigentlich im Zimmerpreis inkludiert? Warmwasser etwa. Oder der Kopfpolsterüberzug. Das mit dem Kopfpolsterüberzug ... mehr >

Immobilien Magazin

Von alten Bindungen

Erinnern Sie sich an Ihre Erste? Also die Allererste? Damit meine ich nicht die vom Schulskikurs. Oder den Semesterferien. Nicht die, mit der Sie am Holzbügel-Schlepplift meterhoch flogen. Auch nicht die, mit der sie damals an dieser steilen Stelle aus dem Lift flogen. Die meine ich ... mehr >

Erinnern Sie sich an Ihre Erste? Also die Allererste? Damit meine ich nicht die vom Schulskikurs. Oder den Semesterferien. Nicht die, mit der Sie am Holzbügel-Schlepplift meterhoch flogen. Auch nicht die, mit der sie damals an dieser steilen Stelle aus dem ... mehr >

Immobilien Magazin

Das Fischwunder in der Reißbrettstadt

Koi oder Nichtkoi, das war die Frage, die die Anlageberater beschäftigte. Ich aber fragte mich: Wie kommt überhaupt ein Fisch in den Schotterteich? Von Fischen habe ich keine Ahnung. Darum habe ich mich rausgehalten: Die Frage, ob da zwei echte Koi-Karpfen vorbeigeschwommen wären oder ... mehr >

Koi oder Nichtkoi, das war die Frage, die die Anlageberater beschäftigte. Ich aber fragte mich: Wie kommt überhaupt ein Fisch in den Schotterteich? Von Fischen habe ich keine Ahnung. Darum habe ich mich rausgehalten: Die Frage, ob da zwei echte Koi-Karpfen ... mehr >

Immobilien Magazin

Der unzeitgemäße Herr B.

Herr B. verkauft Sportschuhe. Und obwohl er das auf eine absolut unzeitgemäße Art tut, ist sein Laden rappelvoll. Vielleicht ja auch gerade deshalb. Es ist nicht nötig, den vollen Namen von Herrn B. oder den seines Ladens hierherzuschreiben: Herr B. braucht keine Werbung. Leute, die ... mehr >

Herr B. verkauft Sportschuhe. Und obwohl er das auf eine absolut unzeitgemäße Art tut, ist sein Laden rappelvoll. Vielleicht ja auch gerade deshalb. Es ist nicht nötig, den vollen Namen von Herrn B. oder den seines Ladens hierherzuschreiben: Herr B. braucht ... mehr >

Immobilien Magazin

Der Hüter der verlorenen Bücher

Manche Bücher, sagte Z., kämen wieder. Es käme ihm jedenfalls so vor. Aber er dächte immer im falschen Moment daran, eines zu markieren. Nämlich dann, wenn er nicht im Keller am Rand der Stadt stehe – und also keinen Zugriff auf das habe, was da Tag für Tag kistenweise bei ihm lande. Und was er und seine Mitarbeiter dann in immer mühe-, ... mehr >

Manche Bücher, sagte Z., kämen wieder. Es käme ihm jedenfalls so vor. Aber er dächte immer im falschen ... mehr >

Immobilien Magazin

Wertsteigerndes Grossstadtgemüse

Ein gerade entstehender „Gemeinschaftsgarten“ ist der erste in Wien zentral sichtbare Ableger eines globalen Stadt-Trends. Dabei ist „Urban Farming“ gar nicht so neu, wie es vielleicht scheinen mag. Jeder Garten ist ein Experiment. Und genau deshalb macht sich Simone Rongitsch auch keine Sorgen: Der Garten der „Salat Piraten“, ist die ... mehr >

Ein gerade entstehender „Gemeinschaftsgarten“ ist der erste in Wien zentral sichtbare Ableger eines ... mehr >

Urban_Gardening_Thinkstock_Photodisc_Martin_Poole.jpg