René Benko 4 Treffer

immoflash

Benko setzt sich in Bozen durch

Das Projekt des Tiroler Immobilieninvestors René Benko für ein Kaufhaus in der Südtiroler Landeshauptstadt hat von einer Fachjury der Stadt Bozen eine bessere Bewertung bekommen als das Konkurrenzprojekt. Der Vorschlag zu Benkos „Kaufhaus Bozen“ habe für jede der fünf Zielvorgaben die erforderliche ... mehr >

Das Projekt des Tiroler Immobilieninvestors René Benko für ein Kaufhaus in der Südtiroler Landeshauptstadt hat von einer Fachjury der Stadt Bozen eine bessere Bewertung bekommen als das Konkurrenzprojekt. Der Vorschlag zu Benkos „Kaufhaus Bozen“ habe für jede ... mehr >

immoflash

Pläne zum Tag: Benko baut

Die Signa-Holding des Tiroler Immobilieninvestors René Benko hat die Pläne für das in der Südtiroler Landeshauptstadt geplante „Kaufhaus Bozen“ bei der Gemeinde eingereicht. Das Gesamtprojekt umfasst neben dem innerstädtischen Kaufhaus unter anderem ein Hotel und Wohnungen. Bis zur Fertigstellung ... mehr >

Die Signa-Holding des Tiroler Immobilieninvestors René Benko hat die Pläne für das in der Südtiroler Landeshauptstadt geplante „Kaufhaus Bozen“ bei der Gemeinde eingereicht. Das Gesamtprojekt umfasst neben dem innerstädtischen Kaufhaus unter anderem ein Hotel ... mehr >

immoflash

Berger steigt bei Benko ein

Nach Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking oder Ex-Strabag-Chef Hans Peter Haselsteiner investiert ein weiterer Wirtschaftspromi beim Tiroler Immobilienmagnaten René Benko. Der Münchner Beraterguru Roland Berger kaufte drei Prozent an der Signa Prime, die in Deutschland beim KaDeWe in Berlin ... mehr >

Nach Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking oder Ex-Strabag-Chef Hans Peter Haselsteiner investiert ein weiterer Wirtschaftspromi beim Tiroler Immobilienmagnaten René Benko. Der Münchner Beraterguru Roland Berger kaufte drei Prozent an der Signa Prime, die in Deutschland ... mehr >

immoflash

Signa bekommt doch Karstadt

Im ersten Bieterwettstreit war René Benko nicht zum Zug gekommen. Jetzt klappte es doch noch – zu letztlich sogar besseren Konditionen. 225 Millionen Euro fließen von Signa-Seite, und zwar ausschließlich in das Unternehmen direkt, weitere 75 Millionen dürften jetzt doch seitens der Berggruen ... mehr >

Im ersten Bieterwettstreit war René Benko nicht zum Zug gekommen. Jetzt klappte es doch noch – zu letztlich sogar besseren Konditionen. 225 Millionen Euro fließen von Signa-Seite, und zwar ausschließlich in das Unternehmen direkt, weitere 75 Millionen dürften ... mehr >