spitzenmiete 33 Treffer

immoflash

Warum Developer umdenken sollten

Mit Wohnimmobilien haben viele österreichische Entwickler und Investoren ein Vermögen gemacht. Und heute noch wird der Berliner Wohnimmobilienmarkt von österreichischen Playern dominiert. Allen voran die Buwog. Wer aber heute hier in den Markt neu einsteigen will, sollte eine andere Assetklasse ... mehr >

Mit Wohnimmobilien haben viele österreichische Entwickler und Investoren ein Vermögen gemacht. Und heute noch wird der Berliner Wohnimmobilienmarkt von österreichischen Playern dominiert. Allen voran die Buwog. Wer aber heute hier in den Markt neu einsteigen ... mehr >

immoflash

Warum für uns Hamburg wichtig ist

Der Hamburger Immobilienmarkt ist strukturell (aber auch von den Dimensionen) mit dem Wiener sehr gut vergleichbar. Mit einem Unterschied: Was hier passiert, kam bislang mit einer Zeitverzögerung von einem bis drei Jahre nach Wien. Wenn dieser Trend so weitergeht, blickt Wien tollen Zeiten ... mehr >

Der Hamburger Immobilienmarkt ist strukturell (aber auch von den Dimensionen) mit dem Wiener sehr gut vergleichbar. Mit einem Unterschied: Was hier passiert, kam bislang mit einer Zeitverzögerung von einem bis drei Jahre nach Wien. Wenn dieser Trend so weitergeht, ... mehr >

immoflash

Wien auf Platz 10 bei teuersten Lagen

Die Assetklasse Retail: Da soll sich einer auskennen! Einerseits hat die Immobilienentwickler aufgrund von Onlinehandel die große Depression erfasst und es gibt so gut wie keine neuen Projekte (immoflash berichtete gestern). Selbst in China hat man zuletzt aufgrund der gedämpften Konjunktur ... mehr >

Die Assetklasse Retail: Da soll sich einer auskennen! Einerseits hat die Immobilienentwickler aufgrund von Onlinehandel die große Depression erfasst und es gibt so gut wie keine neuen Projekte (immoflash berichtete gestern). Selbst in China hat man zuletzt aufgrund ... mehr >

immoflash

Immoinvestments bremsen sich ein

Ein Investmentabsturz in Großbritannien sorgt für ein recht plötzliches Einbremsen der Immobilieninvestments in ganz Europa: Nach dem Rekordjahr 2015 fiel das Transaktionsvolumen im ersten Halbjahr 2016 mit knapp 99 Milliarden Euro etwas moderater aus. Verantwortlich hierfür ist ein spürbarer ... mehr >

Ein Investmentabsturz in Großbritannien sorgt für ein recht plötzliches Einbremsen der Immobilieninvestments in ganz Europa: Nach dem Rekordjahr 2015 fiel das Transaktionsvolumen im ersten Halbjahr 2016 mit knapp 99 Milliarden Euro etwas moderater aus. Verantwortlich ... mehr >

immoflash

Wiener Büromarkt kommt in Fahrt

Die Depression am Wiener Büromarkt dürfte endlich zu Ende sein: die Vermietungsleistung für 2016 übertrifft schon jetzt alle Erwartungen, die Leerstandsquote ist deutlich gesunken. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Büro- und Investmentmarktbericht der Wiener Otto Immobilien Gruppe, den ... mehr >

Die Depression am Wiener Büromarkt dürfte endlich zu Ende sein: die Vermietungsleistung für 2016 übertrifft schon jetzt alle Erwartungen, die Leerstandsquote ist deutlich gesunken. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Büro- und Investmentmarktbericht der Wiener ... mehr >

immoflash

Köln im Rekordtaumel

Die sich bereits seit Jahresbeginn abzeichnende Umsatzbelebung des Kölner Büromarkts hat sich auch im dritten Quartal weiter fortgesetzt. Mit 292.000 m² wurde das Vorjahresergebnis um stolze 53 Prozent sowie der bisherige Spitzenwert aus dem Jahr 2011 um 13 Prozent übertroffen. Im Zuge ... mehr >

Die sich bereits seit Jahresbeginn abzeichnende Umsatzbelebung des Kölner Büromarkts hat sich auch im dritten Quartal weiter fortgesetzt. Mit 292.000 m² wurde das Vorjahresergebnis um stolze 53 Prozent sowie der bisherige Spitzenwert aus dem Jahr 2011 um 13 ... mehr >

immoflash

Vielleicht nicht sexy, aber reich

Düsseldorf ist mit Sicherheit nicht so sexy, wie Berlin. Dafür aber - zumindest was Office-Development und -Investment betrifft - umso attraktiver. Das hat auch schon das eine oder andere österreichische Immobilienunternehmen für sich nutzen können; allen voran die Immofinanz und 6b47. Dass ... mehr >

Düsseldorf ist mit Sicherheit nicht so sexy, wie Berlin. Dafür aber - zumindest was Office-Development und -Investment betrifft - umso attraktiver. Das hat auch schon das eine oder andere österreichische Immobilienunternehmen für sich nutzen können; allen voran ... mehr >

immoflash

Mehr Office-Nachfrage in Wien

Das dritte Quartal 2016 war laut CBRE am Wiener Büromarkt das stärkste seit dem vierten Quartal 2012: von Juli bis September wurden ca. 112.000 m² Büroflächen vermietet, rund 12 Prozent mehr als im zweiten Halbjahr 2015 und mehr als dreimal so viel wie im dritten Quartal 2015. Dienstleister ... mehr >

Das dritte Quartal 2016 war laut CBRE am Wiener Büromarkt das stärkste seit dem vierten Quartal 2012: von Juli bis September wurden ca. 112.000 m² Büroflächen vermietet, rund 12 Prozent mehr als im zweiten Halbjahr 2015 und mehr als dreimal so viel wie im dritten ... mehr >

immoflash

In Hamburg sind die Nächte lang

Der Hamburger Büromarkt setzt seinen Aufwärtstrend weiter fort und verzeichnet mit einem Flächenumsatz von 396.000 m² das drittbeste Ergebnis aller Zeiten. Damit kann sich die Hansestadt im Vorjahresvergleich um fast 11 Prozent steigern und übertrifft den zehnjährigen Durchschnitt um rund ... mehr >

Der Hamburger Büromarkt setzt seinen Aufwärtstrend weiter fort und verzeichnet mit einem Flächenumsatz von 396.000 m² das drittbeste Ergebnis aller Zeiten. Damit kann sich die Hansestadt im Vorjahresvergleich um fast 11 Prozent steigern und übertrifft den zehnjährigen ... mehr >

immoflash

Deutsche Büros verstärkt gesucht

Des einen Leid', das anderen Vorteil: Zumindest in einem kleinen Teilaspekt und wohl eher kurzfristig betrachtet gibt es aber auch Gewinner. Den deutschen Büromarkt beispielsweise. Für die Nachfrage nach Büroflächen an den acht wichtigsten deutschen Standorten Berlin, Düsseldorf, Essen, ... mehr >

Des einen Leid', das anderen Vorteil: Zumindest in einem kleinen Teilaspekt und wohl eher kurzfristig betrachtet gibt es aber auch Gewinner. Den deutschen Büromarkt beispielsweise. Für die Nachfrage nach Büroflächen an den acht wichtigsten deutschen Standorten ... mehr >