Ukraine 14 Treffer

Immobilien Magazin

Aufbruchstimmung in Kiew

Knapp fünf Jahren nach den blutigen Zusammenstößen am Majdan herrscht Aufbruchstimmung in Kiew. Vor allem Expats treiben den Kiewer Wohnungsmarkt. Zudem hat die Ukraine hohes Potenzial für Logistikimmobilien. Knapp fünf Jahre ist es her, als der Majdan Nesaleschnosti im Zuge der Euromaidan-Proteste einem Schlachtfeld glich. Hunderttausende ... mehr >

Knapp fünf Jahren nach den blutigen Zusammenstößen am Majdan herrscht Aufbruchstimmung in Kiew. Vor ... mehr >

Der Majdan mit der Unabhängigkeitsstatue in Kiew
Immobilien Magazin

Kiewer Hotelmarkt erholt sich

Der Konflikt mit Russland hatte 2014 und 2015 zu einer massiven ökonomischen Krise in der Ukraine geführt. Der Hotelmarkt war am Boden. Langsam erholt er sich. Als Russland die Krim annektiert hatte und in die Ostukraine einmarschiert war - mit entsprechendem Blutzoll - brach in der Ukraine eine massive ökonomische Krise aus. Aufgrund ... mehr >

Der Konflikt mit Russland hatte 2014 und 2015 zu einer massiven ökonomischen Krise in der Ukraine ... mehr >

Kiew
immoflash

Investmentmarkt auf neuem Rekord

Das Investmentvolumen auf den europäischen Gewerbeimmobilienmärkten lag im ersten Quartal 2015 bei knapp 55 Milliarden Euro, was einem Anstieg von etwa 31 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (41,7 Mrd. Euro) entspricht. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Analyse von CBRE. Dabei ... mehr >

Das Investmentvolumen auf den europäischen Gewerbeimmobilienmärkten lag im ersten Quartal 2015 bei knapp 55 Milliarden Euro, was einem Anstieg von etwa 31 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (41,7 Mrd. Euro) entspricht. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle ... mehr >

immoflash

Warimpex tief in roten Zahlen

Die Warimpex hat 2014 - wie bereits erwartet - vor allem durch Währungs- und Bewertungsverluste in Russland 35,3 Mio. Euro Verlust gemacht. Im Gegensatz zu Russland ist das Geschäft in den anderen Ländern positiv verlaufen, der Net Operating Profit pro Zimmer hat sich auf den andern Märkten ... mehr >

Die Warimpex hat 2014 - wie bereits erwartet - vor allem durch Währungs- und Bewertungsverluste in Russland 35,3 Mio. Euro Verlust gemacht. Im Gegensatz zu Russland ist das Geschäft in den anderen Ländern positiv verlaufen, der Net Operating Profit pro Zimmer ... mehr >

immoflash

Österreicher im Krieg in der Ukraine

Seit längerem ist die Ukraine im Kriegszustand. Einige Österreicher sind aber nach wie vor im Land aktiv und vor Ort mit Mitarbeitern präsent. Ein in Österreich mittelgroßes Immobilienunternehmen ist vor Ort der derzeit wahrscheinlich größte Immobiliendienstleister. Welche Pläne das Unternehmen ... mehr >

Seit längerem ist die Ukraine im Kriegszustand. Einige Österreicher sind aber nach wie vor im Land aktiv und vor Ort mit Mitarbeitern präsent. Ein in Österreich mittelgroßes Immobilienunternehmen ist vor Ort der derzeit wahrscheinlich größte Immobiliendienstleister. ... mehr >

Immobilien Magazin

Immobilienfirma im Kriegszustand

Sie kamen – um zu bleiben. Das oberösterreichische Immobiliendienstleistungsunternehmen Delta hat früh die Ukraine als wirtschaftliches Betätigungsfeld für sich entdeckt und ist auch jetzt dort weiter aktiv. Wie es sich als heimisches Unternehmen in einem Land mitten im (Bürger-)Krieg lebt und warum man sich so etwas antut, verrät Wolfgang ... mehr >

Sie kamen – um zu bleiben. Das oberösterreichische Immobiliendienstleistungsunternehmen Delta hat ... mehr >

DI FH Wolfgang Gomernik
immoflash

Durchwachsene Warimpex

„Russland und die Ukraine halten die Welt in Atem. Unsere Geschäfte in St. Petersburg und Ekaterinburg laufen jedoch weitgehend plangemäß. Dennoch hat die Ukraine-Krise negative Auswirkungen auf die Bewertungen unserer Assets in Russland“, so Franz Jurkowitsch, CEO von Warimpex. Das erste ... mehr >

„Russland und die Ukraine halten die Welt in Atem. Unsere Geschäfte in St. Petersburg und Ekaterinburg laufen jedoch weitgehend plangemäß. Dennoch hat die Ukraine-Krise negative Auswirkungen auf die Bewertungen unserer Assets in Russland“, so Franz Jurkowitsch, ... mehr >

immoflash

Investments suchen neue Ziele

Warschau, Seoul und Australien sind attraktive Märkte für eine Investition in Immobilien. Abseits der gewohnten Zielregionen in Nordamerika, Westeuropa und dem Nahen Osten bescheinigt das Beratungsunternehmen Wüest & Partner in seinem aktuellen Report „Global Property Market“ diesen beiden ... mehr >

Warschau, Seoul und Australien sind attraktive Märkte für eine Investition in Immobilien. Abseits der gewohnten Zielregionen in Nordamerika, Westeuropa und dem Nahen Osten bescheinigt das Beratungsunternehmen Wüest & Partner in seinem aktuellen Report „Global ... mehr >

immoflash

Warimpex im Minus

Die Warimpex mußte im ersten Quartal einen Periodenverlust von 7,6 Millionen Euro verbuchen, wesentlich beeinflusst durch nicht cash-wirksame Währungsumrechnungsverluste des russischen Rubels in Höhe von rund 3,1 Millionen Euro. Die gesamten Umsatzerlöse im vollkonsolidierten Bereich verringerten ... mehr >

Die Warimpex mußte im ersten Quartal einen Periodenverlust von 7,6 Millionen Euro verbuchen, wesentlich beeinflusst durch nicht cash-wirksame Währungsumrechnungsverluste des russischen Rubels in Höhe von rund 3,1 Millionen Euro. Die gesamten Umsatzerlöse im ... mehr >

immoflash

Boom zum Tag: Hotspot London

Luxusimmobilien in London locken nun auch immer mehr Superreiche aus Schwellenländern an. Die Nachfrage von Anlegern aus der Ukraine, Brasilien und Argentinien legte zuletzt sprunghaft zu, wie aus Daten der Maklerfirma Knight Frank hervorgeht. Demnach interessierten sich im Jänner doppelt ... mehr >

Luxusimmobilien in London locken nun auch immer mehr Superreiche aus Schwellenländern an. Die Nachfrage von Anlegern aus der Ukraine, Brasilien und Argentinien legte zuletzt sprunghaft zu, wie aus Daten der Maklerfirma Knight Frank hervorgeht. Demnach interessierten ... mehr >